Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Außergewöhnliche Turmbesteigung

Luckenwalder Stadtjubiläum 2016 Außergewöhnliche Turmbesteigung

Die Stadt Luckenwalde feiert im nächsten Jahr das 800-jährige Bestehen. Um möglichst viele Sponsoren zu finden, wurde eine Broschüre erstellt. In dieser werden unterschiedlichen Aktionen angeboten, die Geld bringen sollen. Firmen können die Pakete buchen – von der Logo-Nutzung bis zum Abend auf dem Marktturm.

Voriger Artikel
Wer plant das Einkaufszentrum?
Nächster Artikel
Fleischer: „Man stellt mich als Lügner hin“

Auf großzügige Sponsoren wartet ein romantischer Aufenthalt auf dem Luckenwalder Marktturm.

Quelle: Klaus-Peter Görner-Linsengottfried

Luckenwalde. Für die 800-Jahr-Feier der Stadt Luckenwalde im kommenden Jahr werden Partner und Sponsoren gesucht. Dafür wurden 500 Broschüren erstellt, die in den nächsten Tagen an Luckenwalder Firmen verschickt werden.

„Zum Jubiläum wird die Stadt Luckenwalde in verschiedenen Themenschwerpunkten ihre überregionale Bedeutung als Mittelzentrum für Wirtschaft, Kultur und Sport darstellen“, sagt Frank Dunker, Amtsleiter und Sponsorenbeauftragter der Projektgruppe „800 Jahre Luckenwalde“. Um viele Geschäftsleute zu erreichen, wurden Sponsorpakete ins Leben gerufen, die gebucht werden können. Im „Basispaket Bronze“ für 50 Euro darf man etwa das Logo „Luckenwalde 800“ für die eigene Werbung nutzen und erhält eine persönliche Ehrenurkunde als Unterstützer des Stadtjubiläums.

Wer mehr Geld locker machen möchte, für den sind nach oben hin keine Grenzen gesetzt. Das Exklusivpaket gibt es ab 2000 Euro. Es beinhaltet zusätzlich eine halbseitige Anzeige im Programmheft, die Einbeziehung des Firmenlogos in der Multimediashow des Abschlusskonzertes am 2. Oktober 2016 sowie eine Einladung zum Neujahrsempfang der Bürgermeisterin.

Die Sponsoren können entscheiden, wofür das Geld, das für ihr Paket zahlen, verwendet wird. Insgesamt wurden sechs Schwerpunkte wie Geschichte, Kultur, Natur und Handwerk entwickelt. Wer als Premiumsponsor eine Veranstaltung mit dem Thema „kulturell und künstlerisch“ fördert, kann mit seinen Kooperationspartnern bei einer Theaterführung vor Ort das Zusammenwirken von Architektur, Technik und künstlerischem Schaffen erleben – mit exklusiven Einblick, wie sich der Popchor auf seine Konzerte vorbereitet.

Wer sich mehr Grün in der Stadt wünscht, kann Pate für eine Blumenampel oder eine Blumenkaskade werden. Auch das Handwerk soll in den Fokus gerückt werden. So will der Luckenwalder Ofen- und Kaminbauer Jens Bärmann ein Backhaus an einem öffentlichen Platz in der Innenstadt errichten. Sponsoren können sich mit ihren Namen auf einer Tafel am Backhaus verewigen.

„Inzwischen konnten schon einige Sponsoren gefunden werden, die sich großzügig gezeigt haben“, sagt Frank Dunker. Mit den unterschiedlichen Angeboten hofft er, möglichst viele Unternehmer zu erreichen. Besonders gut dürfte die exklusive Möglichkeit eines unvergesslichen Aufenthalts auf dem Luckenwalder Marktturm mit Führung ankommen. „Unsere Broschüre beinhaltet einige Möglichkeiten einer Partnerschaft. Wer andere Ideen hat: Wir sind gern bereit, Wege zu finden, sie zu realisieren“, ergänzt Frank Dunker.

Von Margrit Hahn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg