Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Auszählungspanne in Am Mellensee

Bürgermeisterwahl 2015 Auszählungspanne in Am Mellensee

In der Gemeinde Am Mellensee sind bei der Auszählung der Bürgermeisterwahl am Sonntag Briefwahlstimmen falsch zugeordnet worden. Statt Amtsinhaber Frank Broshog wurden sie dem SPD-Kandidaten Bernd Setny zugeschrieben. Nach den korrigierten Zahlen gewinnt Frank Broshog die Wahl nun noch deutlicher als am Sonntag gemeldet.

Voriger Artikel
Das ist Ludwigsfeldes neuer Bürgermeister
Nächster Artikel
Citroën C4 gestohlen

Wahlsieger Frank Broshog

Quelle: privat

Am Mellensee. In der Gemeinde Am Mellensee ist es bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag zu einer Auszählungspanne gekommen: Briefwahlstimmen für den Amtsinhaber und Wahlsieger Frank Broshog wurden versehentlich dem SPD-Kandidaten Bernd Setny zugeordnet.

Nach den nun korrigierten Zahlen gewinnt der amtierende Bürgermeister noch deutlicher als am Sonntag gemeldet: Der von CDU und Linken unterstützte parteilose Frank Broshog holte 61,92 Prozent der Stimmen, nicht wie am Sonntag verkündet 55,49. Auf Platz zwei liegt der von der UWG unterstützte Einzelkandidat Maik Tscherwinka mit 26,41 Prozent, er hatte nach dem Sonntags-Ergebnis 23,33 Prozent. Bernd Setny liegt nun abgeschlagen mit nur 11,67 Prozent auf Platz drei, ihm waren am Sonntag noch 21,18 Prozent zugeordnet worden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg