Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Bäume gefällt für Dutzende neue Wohnungen
Lokales Teltow-Fläming Bäume gefällt für Dutzende neue Wohnungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 03.03.2018
Baumfällen an der Potsdamer Straße in Ludwigsfelde für weitere neue Wohnungen Quelle: Jutta Abromeit
Anzeige
Ludwigsfelde

In Ludwigsfelde werden weitere neue Geschosswohnungen gebaut. An der Potsdamer Straße sind inzwischen auf zwei Bauflächen dafür Bäume gefällt worden.

Wie berichtet sollen zwischen dem Pflegeheim Casa Reha und dem Gebäude mit Brunnen-Buchhandlung und Hotel in vier neuen Gebäuden 120 Wohnungen sowie in den Erdgeschossen an der Straßenfront Geschäfte entstehen.

Inzwischen sind an der Potsdamer Straße in Ludwigsfelde auch zwischen Fahrradladen und Schuster Bäume für weitere neue Wohnungen gefällt. Dort wird nach Angabe der Stadtverwaltung ein Fünfgeschosser gebaut. Quelle: Jutta Abromeit

Zum anderen wird nun auch zwischen Fahrradladen und Schuster ein Fünfgeschosser gebaut. Das hatte Kirsten Bös, die Sachgebietsleiterin Bauleitplanung im Rathaus, auf die Frage des Stadtverordneten Klaus Hubrig (Linke) zur jüngsten Bauausschusssitzung geantwortet. Sie sagte: „Das ist B-Plan-konform und wird ein ähnlich ,hohler Zahn’ wie das Haus der Buchhandlung.“

Ob der Wohnungsbau direkt nach dem Beräumen der großen Fläche losgehen kann, ist ungewiss. Aus dem Rathaus sagte Liza Ruschin, Referentin des Bürgermeisters, auf die MAZ-Frage zum Baustart: „Bisher gibt es eine Teilbaugenehmigung. Die neuen Mietwohnungen sollen bis nächstes Jahr entstehen.“

Der Grundstückseigentümer nutze die vegetationslose Zeit (November bis Ende Februar), um das Grundstück zu beräumen. „Derzeit liegt dafür eine Teilbaugenehmigung für die Baufeldfreimachung vor. Die Baugenehmigung für das komplette Bauvorhaben steht noch aus“, sagt Ruschin.

Großer Lückenschluss an der Potsdamer Straße in Ludwigsfelde  - hier rechts soll einer der neuen Baukörper stehen. Quelle: Jutta Abromeit

Von Jutta Abromeit

Ria von Schrötter, die Geschäftsführerin des Evangelischen Jugendwerks Teltow-Fläming und Gründerin der Jugendtischlerei in Ludwigsfelde, leitet künftig das Jugendamt in Königs Wusterhausen. Bei ihrem Abschied am Mittwoch flossen Tränen.

03.03.2018

Großer Vertrauenvorschuss für Carl Ahlgrimm: Fast einstimmig wählt die BER-Fluglärmkommission den Noch-Bürgermeister von Großbeeren zu ihrem Vorsitzenden. In Zukunft vertritt er nicht nur seine Gemeinde sondern mehr als 40 Mitglieder, die nicht immer einer Meinung sind.

18.04.2018

Erneut ist die Zahl der Arbeitslosen im Kreis Teltow-Fläming gesunken. Vor allem im Norden werden händeringend Mitarbeiter gesucht. Die Agentur für Arbeit geht daher neue Wege. Bei einem Speed-Dating haben Chefs und Jobsuchende zehn Minuten Zeit, sich kennenzulernen. Die Resonanz ist gut.

28.02.2018
Anzeige