Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Bahn: Ausfälle und Ersatzverkehr
Lokales Teltow-Fläming Bahn: Ausfälle und Ersatzverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 16.08.2017
Der RE5 fährt derzeit nur bis Zossen-Wünsdorf. Quelle: Christian Zielke
Anzeige
Dahmeland-Fläming

Auf den Bahnstrecken der Region kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Zugausfällen und Ersatzverkehr.

Beim Regionalexpress (RE) 2 von Königs Wusterhausen wird von Freitag, 22 Uhr, bis Sonntag die Berliner Stadtbahn nicht bedient. Die Zügen fahren über Lichtenberg, Gesundbrunnen und Jungfernheide. Dasselbe gilt in den Nächten 22./23. August und 24./25. August.

Weiterhin gearbeitet wird an der Großbaustelle zwischen Wünsdorf und Elsterwerda (Dresdner Bahn). Dort fallen bis zum 9. Dezember sämtliche Züge der Linie RE5 aus. Als Ersatz verkehren Busse.

Auf den RE7 wirken sich die Bauarbeiten am Berliner Ostkreuz aus. Zwischen 18. August, 21.30 Uhr, und 20. August, 23.45 Uhr, fahren die Züge von Schönefeld nach Wünsdorf zehn Minuten später ab.

Aus demselben Grund ist die Regionalbahn (RB) 14 betroffen. Vom 18. August, 22 Uhr, bis zum 21. August, 4 Uhr, fährt kein Zug zwischen Schönefeld und Berlin-Ostbahnhof. Als Ersatz soll auf S-Bahn und Busse umgestiegen werden.

Die RB22 von Potsdam über Ludwigsfelde und Schönefeld nach Königs Wusterhausen fällt noch bis zum 8. Oktober komplett aus. Ausweichen können die Fahrgäste auf die RB23 (von Schönefeld nach Saarmund) oder auf die Ersatzbusse (von Schönefeld nach Königs Wusterhausen), deren Abfahrtszeiten vom Bahnfahrplan deutlich abweichen.

Wer von Jüterbog aus nach Potsdam die RB33 nutzen will, muss am Montagabend in Michendorf auf Ersatzbusse umsteigen. Grund sind Bauarbeiten an den Gleisen.

Mehrere Bauvorhaben behindern auch die S-Bahn. Die S2 ab Blankenfelde fährt in den Nächten 23./24. August und 24./25. August eine Minute früher ab, als auf dem Plan steht.

Die S45 und S46 (ab Schönefeld sowie ab Königs Wusterhausen nach Berlin) fahren in der Nacht vom 24. zum 25. August (ab 22 Uhr) unregelmäßig. Einzelne Züge fallen aus und es gibt Pendelverkehr nach Adlershof.

Detaillierte Infos gibt es auf den Internetseiten der Deutschen Bahn und der Odeg.


Von Alexander Engels

Im Landkreis Teltow-Fläming kann man nicht von einer hohen Jugendarbeitslosigkeit sprechen. Mit derzeit 6,1 Prozent liegt sie unter dem Landesdurchschnitt. In Dahme-Spreewald gibt es sogar noch deutlich weniger arbeitslose Jugendliche – und ein Altkreis kann es in dieser Hinsicht sogar mit den strukturstärksten Regionen Deutschlands aufnehmen.

19.08.2017

Brandenburg ist das storchenreichste Bundesland Deutschlands. Doch auch dort überleben nicht genug Jungstörche, um die Population langfristig stabil zu halten. Bernd Ludwig, der Landeskoordinator für den Weißstorchschutz beim Naturschutzbund Brandenburg, erklärt, warum so viele Störche frühzeitig sterben.

19.08.2017

Regelmäßig stehen Fahrgäste an der Bushaltestelle in Klein Schulzendorf (Teltow-Fläming) bei Regen in tiefen Pfützen, weil das Wasser nicht ablaufen kann. Bereits im Januar hatte die Stadt Abhilfe versprochen, doch bis jetzt hat sich nichts verändert.

19.08.2017
Anzeige