Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Bahnstrecke bis auf Weiteres gesperrt
Lokales Teltow-Fläming Bahnstrecke bis auf Weiteres gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 12.10.2017
Am Montag hing die durch den Sturm abgerissene Oberleitung am Bahnhof Blankenfelde herunter. Quelle: Christian Zielke
Anzeige
Blankenfelde

Auf der Bahnstrecke zwischen Blankenfelde und Wünsdorf- Waldstadt wird bis auf weiteres kein Zugverkehr stattfinden. Das teilte Burkhard Ahlert, der Sprecher der Deutschen Bahn, auf MAZ-Nachfrage mit.

Da noch nicht alle Sturmschäden beseitigt seien, verkehren die Regionalbahnlinien RE5 und RE7 derzeit nicht. Wer mit dem RE5 nach Wünsdorf-Waldstadt möchte, wird gebeten, von Berlin-Südkreuz mit der S-Bahn bis Blankenfelde zu fahren und dort den Ersatzbus der RE7 zu nutzen. Dieser Bus fährt stündlich von Schönefeld über Blankenfelde, Dahlewitz, Rangsdorf, Dabendorf und Zossen. Der RE7 fährt derzeit nur zwischen Schönefeld und Dessau, der RE5 zwischen Rostock und Berlin-Südkreuz.

Sturm Xavier richtete schwere Verwüstungen an Bahnstrecke an

Seit Donnerstagnachmittag ist der Bahnverkehr zwischen Blankenfelde und Wünsdorf-Waldstadt unterbrochen. Sturm Xavier hat auf und neben den Gleisen heftige Verwüstungen angerichtet. Umstürzende Bäume haben am Bahnhof Blankenfelde Oberleitungen abgerissen und die Gleise blockiert. Ein Regionalzug stand dort mehrere Tage im Bahnhof. Auch in Rangsdorf richtete der Sturm schwere Schäden an den Bahnanlagen an. Nahe der Friedensallee zerstörten umstürzende Bäume Teile der Lärmschutzwand und die Oberleitung. Wann die Schäden beseitigt sind, ist laut Bahn unklar. Reisende werden gebeten, sich im Internet zu informieren.

> Überblick: Alle Einschränkungen im Bahnverkehr in Brandenburg

Von Christian Zielke

Karl-Heinz Walter und Peter Reichelt haben die Ehrennadel der Gemeinde Stahnsdorf bekommen.

09.10.2017

Wer darf als nächstes mit der Playstation spielen? Diese Streitfrage eskalierte am Sonntag zwischen zwei jugendlichen Asylbewerbern in Luckenwalde. Der eine stach den anderen mit einer Gabel in die Hand. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

12.10.2017

Das Familienzentrum im „ClaB“ feiert seinen 1. Geburtstag und lädt alle Familien mit ihren Kindern und Interessierte zum Mitfeiern ein. Geboten wird ein buntes Programm, darunter ein Flohmarkt für Baby- und Kindersachen.

09.10.2017
Anzeige