Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Bake an Luckenwalder Kreuzung verdeckt die Sicht
Lokales Teltow-Fläming Bake an Luckenwalder Kreuzung verdeckt die Sicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:20 14.06.2016
Die Kreuzung Puschkinstraße/Grabenstraße in Luckenwalde. Quelle: Elinor Wenke
Anzeige
Luckenwalde

Die Verkehrssituation an der Stopp-Kreuzung Puschkinstraße/Grabenstraße in Luckenwalde empfinden manche Verkehrsteilnehmer als sehr unübersichtlich. So beklagte Odo Richter am MAZ-Sorgentelefon, dass die Warnbake in der Grabenstraße so ungünstig steht, dass sie für Kraftfahrer auf der untergeordneten Straße die Sicht verdeckt. „Man muss weit auf die Straße fahren, um an den geparkten Fahrzeugen in der Einbahnstraße vorbeizuschauen. Das ist gefährlich“, sagte er.

In der Stadtverwaltung wurde die Situation geprüft. „Für die Beschilderung und für die Aufstellung der Absperrschranke gibt es eine verkehrsrechtliche Anordnung“, erklärte Sprecherin Sonja Dirauf. Die Absperrschranke sei notwendig, um zu verhindern, dass Fahrzeuge entgegengesetzt zur Einbahnstraße in Richtung Kantine fahren. Die Absperrschranke sei 1,5 Meter hoch und nach den geltenden Regeln aufgestellt worden.

Stadt sieht keinen Handlungsbedarf

„Weiterhin wurde zusätzlich ein Parkverbot für ein Fahrzeug hinter der Absperrschranke aufmarkiert“, so Sonja Dirauf. Dies solle verhindern, dass dort Autos parken und die Einsehbarkeit aus Richtung Puschkinstraße verbessern. In der Puschkinstraße müsse der Verkehrsteilnehmer am Verkehrszeichen „Halt. Vorfahrt gewähren“ halten und die Kreuzung vorsichtig unter Beachtung des Verkehrs aus der Grabenstraße befahren. „Deshalb gibt es derzeit keine Veranlassung, die Beschilderung zu ändern. Es lässt sich nicht unterbinden, dass parkende Fahrzeuge bis zur Absperrschranke stehen und eventuell die Sichtverhältnisse beeinträchtigen“ so Sonja Dirauf.

Von Elinor Wenke

Ein Sattelzug ist am Dienstagmittag auf der A10 zwischen Ludwigsfelde-West und dem Dreieck Nuthetal auf nasser Fahrbahn ins Rutschen gekommen und in die Mittelleitplanke geprallt. Im Anschluss fuhr ein zweiter Lkw bei dem Versuch dem Unfall auszuweichen in den Straßengraben.

14.06.2016
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 14. Juni - Syrer verprügelt Somalier

In einem Asylbewerberheim in Jüterbog ist es am Montagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 24-jährigen Syrer und einem 19-jährigen Somalier gekommen. Im Verlauf des Streits schlug der 24-Jährige den 19-Jährigen zunächst ins Gesicht, als dieser nach unten blickte, zog der Mann noch sein Knie hoch. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Körperverletzung.

14.06.2016

Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach einem mutmaßlichen Einbrecher. Er soll , am 27. März in eine Wohnung in der Baruther Straße in Luckenwalde eingebrochen zu sein. Der Täter richtete erheblichen Schaden an und stahl Bargeld, Schmuck und Unterhaltungselektronik. Wer den Mann erkennt, kann sich unter 03371/6000 bei der Polizei melden.

14.06.2016
Anzeige