Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Rathaus schaut mit Webcam in die Mongolei
Lokales Teltow-Fläming Rathaus schaut mit Webcam in die Mongolei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:16 16.07.2018
Der Bau des kleinen Handwerker-Schulungszentrums in Baruths mongolischer Partnergemeinde Murun nimmt Gestalt an. Quelle: Stadt Baruth
Anzeige
Baruth

 Der Bau des kleinen Handwerker-Schulungszentrums in Baruths mongolischer Partnergemeinde Murun nimmt Gestalt an. Das können Verwaltungsangestellte im Rathaus von Baruth jetzt direkt verfolgen –mit einer Webcam.

Bürgermeister Peter Ilk (parteilos) sagt: „Es macht schon richtig Spaß, jeden Tag einen Blick auf die Baustelle zu werfen.“ Zur Zeit ist sein Kollege Frank Zierath (4.v.l.) vom Eigenbetrieb Wabau mit einer deutschen Delegation vor Ort und führt Gespräche mit Vertretern aus der Wasserwirtschaft.

Erste Arbeiten für das neue gemeinsame Handwerker-Ausbildungszentrum der Städte Baruth/Mark (TF) und Murun Quelle: privat

Gern würden die Baruther ihren mongolischen Kollegen auch fachlich zur Seite stehen, wenn dort eine Kläranlage gebaut werden soll. Denn die Zentralregierung erwäge zurzeit landesweit den Bau von 15 Klärwerken, darunter auch eines in Murun, so Ilk.

Von Jutta Abromeit

Die Baustelle auf der A 10 bei Ludwigsfelde sorgt für Stau und Unfälle. Trotz Kritik des ADAC hält der Landesbetrieb Straßenwesen daran fest, keine Wanderbaustelle zu errichten.

16.07.2018

Die ehrenamtliche Rettungshundestaffel der Johanniter-Unfallhilfe aus Hennickendorf erhält 13.000 Euro an Fördermitteln vom Land. Davon wird GPS-Ausrüstung gekauft.

13.07.2018

Trebbin wurde von IHK für die Idee des Kranich-Express ausgezeichnet – ein Elektromobil, das durch den Naturpark Nuthe-Nieplatz fährt. Es sollte längst unterwegs sein, kommt aber erst im Dezember.

16.07.2018
Anzeige