Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Bauarbeiten auf der B101 – lange Staus drohen

Fahrbahn wird erneuert Bauarbeiten auf der B101 – lange Staus drohen

Autofahrer müssen sich im Kreis Teltow-Fläming in den kommenden Wochen auf Behinderungen einstellen. Auf einem Teilstück der Bundesstraße 101 muss die Fahrbahn erneuert werden. Autofahrer brauchen starke Nerven, denn die Arbeiten ziehen sich – und es gibt Sperrungen. Ein Überblick.

Voriger Artikel
Junge Kicker warten auf ihren Sportplatz
Nächster Artikel
Kulturfrau will Leben in die „gute Stube“ bringen

Die Abfahrt zum Preußenpark wird zeitweilig gesperrt

Quelle: Abromeit

Ludwigsfelde. Auf der B101 zwischen der A10-Anschlussstelle in Ludwigsfelde und Thyrow stehen Bauarbeiten an: Bis Ende November lässt der Landesbetrieb Straßenwesen im gesamten vierspurigen Bereich die verschlissene Asphaltdecke austauschen. Die vorbereitenden Arbeiten beginnen bereits am Donnerstag, teilte der Landesbetrieb am Mittwoch mit.

Später wird dann sukzessive jeweils eine Richtungsfahrbahn gesperrt und der Verkehr einspurig in jede Richtung über die andere geleitet. Wegen der Bauarbeiten müssen außerdem die Anschlussstellen am Preußenpark sowie am Kreuz mit der Landesstraße 79 ab Mitte September zeitweilig gesperrt werden. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Gesperrt wird vom 5. bis 16. September außerdem die Rampe von der L 40 aus Richtung Potsdam und Teltow zur B101 in Richtung Luckenwalde. Auch dort wird die Fahrbahn saniert.

Von Carsten Schäfer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Ein neues Geheimdienst-Gesetz steht an: Sollte der BND mehr Befugnisse erhalten?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg