Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Bauarbeiten auf der B101 – lange Staus drohen
Lokales Teltow-Fläming Bauarbeiten auf der B101 – lange Staus drohen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 01.09.2016
Die Abfahrt zum Preußenpark wird zeitweilig gesperrt Quelle: Abromeit
Anzeige
Ludwigsfelde

Auf der B101 zwischen der A10-Anschlussstelle in Ludwigsfelde und Thyrow stehen Bauarbeiten an: Bis Ende November lässt der Landesbetrieb Straßenwesen im gesamten vierspurigen Bereich die verschlissene Asphaltdecke austauschen. Die vorbereitenden Arbeiten beginnen bereits am Donnerstag, teilte der Landesbetrieb am Mittwoch mit.

Später wird dann sukzessive jeweils eine Richtungsfahrbahn gesperrt und der Verkehr einspurig in jede Richtung über die andere geleitet. Wegen der Bauarbeiten müssen außerdem die Anschlussstellen am Preußenpark sowie am Kreuz mit der Landesstraße 79 ab Mitte September zeitweilig gesperrt werden. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Gesperrt wird vom 5. bis 16. September außerdem die Rampe von der L 40 aus Richtung Potsdam und Teltow zur B101 in Richtung Luckenwalde. Auch dort wird die Fahrbahn saniert.

Von Carsten Schäfer

Aus acht Mannschaften besteht die 1. Kreisklasse der D-Jumioren im Fußballkreis Dahme/Fläming. Eine davon kommt aus Malterhausen und hofft trotz erschwerter Bedingungen, in der bevorstehenden Spielzeit oben mitmischen zu können. Denn auf den Heimvorteil muss das Team noch einige Monate verzichten.

01.09.2016

Ideen gegen Langeweile hat man beim Landschaftspflegeverein in Blankenfelde schon lange. Im kommenden Jahr könnte der Verein die Organisation des Ferienpasses übernehmen. Das Ehepaar Uwer-Zürcher gibt die Verantwortung ab, hat aber noch einmal ein Programm auf die Beine gestellt, bei dem die Kinder unter anderem mit Holz arbeiteten.

01.09.2016
Teltow-Fläming Exclusive Führung in Ludwigsfelde - MAZ-Leser blicken hinter Mercedes-Werktore

Ein Vierteljahrhundert Mercedes-Benz in Ludwigsfelde sind 25 Jahre erfolgreiche Transporter-Produktion. Für den Konzern Anlass, MAZ-Lesern einen Blick hinter die Werktore des Sprinter-Baus zu gewähren. Und zu zeigen wie sie funktioniert, die Autoproduktion 4.0., an der Ludwigsfelde mit Prozessoptimierung und fahrerlosen Transportsystem Riesenanteil hat.

01.09.2016
Anzeige