Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Benefiz-Brötchen für Fußballverein
Lokales Teltow-Fläming Benefiz-Brötchen für Fußballverein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:35 30.07.2016
Annett Paßow mit Fußballbrötchen und Verpackungsbox. Quelle: Margrit Hahn
Anzeige
Zülichendorf

Fußball kann hartes Brot sein. Doch bei der Landbäckerei Schwarz in Zülichendorf ist er ein fluffiges Brötchen. Dort hat man jetzt ein Benefiz-Sortiment aufgelegt, dessen Erlös dem FSV 63 Luckenwalde zugute kommt.

Von jedem verkauften FSV-Brötchen in Fußball-Form gehen fünf Cent an den Luckenwalder Klub. Jonas Schmidt von der ersten Männermannschaft hatte die Idee der Fußballbrötchen. Vor allem, wenn die Mannschaften zu Auswärtsspielen unterwegs sind, brauchen sie Proviant und der kommt aus der Bäckerei.

Stullendosen in Fußballform

Die Verpflegung sollte nicht länger einfach nur in Papier gewickelt oder in eine Tüte gesteckt werden. So überlegte man sich, wie man die Fußballer unterstützen könnte. Ein wenig werbewirksam sollte die Sache auch sein. Und so wurden Verpackungsboxen in Form von Fußbällen angeschafft.

Die Dosen haben verschiedene Farben, sodass die Sportler nicht lange nach ihrem Lieblingsbrötchen suchen müssen. In die roten kommen Salamibrötchen, in die schwarzen Pute und in die gelben Käse.

Gesunde Brötchen für Sportler und Fans

Zudem kreierten die Bäckermeister Annett Paßow und ihr Bruder Christian Schwarz ein gesundes Brötchen aus Dinkelmehl, Gerstenvollkornschrot, Reis- und Maismehl, Hafervollkornmehl und Leinsamen sowie Sojaschrot, das auch Kindern schmeckt. Damit nicht nur die Spieler, sondern auch die Fans in den Genuss der Fußballer-Brötchen kommen , werden diese jetzt in der Bäckerei in Zülichendorf und den Filialen angeboten. Die Brötchen sehen aus wie Fußbälle.

Aktion beginnt am Dienstag

Annett Paßow will versuchen zusätzlich noch einem Stempel anfertigen zu lassen mit der Aufschrift FSV 63. „Vom Erlös können dann Netze oder Fußbälle angeschafft werden“, sagt Annett Paßow. Auch andere Bereine können die Brötchen bestellen und damit den FSV 63 unterstützen. Die Aktion beginnt am Dienstag und läuft vorerst zwei Jahre.

Sohn Dominik Paßow ist Spieler bei den B-Junioren. Er spielt seit seinem fünften Lebensjahr Fußball, seit zweieinhalb Jahren beim FSV. Er findet die Benefiz-Brötchen-Aktion für seinen Verein toll.

Von Margrit Hahn

Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 29. Juli - Unfall sorgt für Rückstau

An der Kreuzung Salzufler Allee/Mühlenstraße in Luckenwalde sind am Freitagmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt, Verletzte gab es aber nicht. Der Schaden wird auf etwa 7000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme bildete sich in der Trebbiner Straße ein Rückstau.

29.07.2016

Baruths Bürgermeister Peter Ilk zieht nach Ankunft des Rettungswagen-Konvois im mongolischen Murun positive Bilanz der Hilfsaktion. In Murun wurde er noch mit einem Orden für sein Projekt und das jahrelange Engagement geehrt.

29.07.2016

Der erste Teilabschnitt der B102 durch Jüterbog steht kurz vor der Fertigstellung, doch in der Stadt werden bereits die Weichen für die kommenden Teilabschnitte gestellt. Ein Dreivierteljahr vor Beginn der Arbeiten hat die Stadt die Vereinbarungen zur Kostenteilung beschlossen.

29.07.2016
Anzeige