Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Betrunken zwei Unfälle gebaut
Lokales Teltow-Fläming Betrunken zwei Unfälle gebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 08.12.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Luckenwalde

Eine 60-jährige Opel-Fahrerin hat am Donnerstagabend in Scharfenbrück und dann auf der B101 bei Luckenwalde innerhalb kurzer Zeit gleich zwei Verkehrsunfälle verursacht.

Gegen 19.30 Uhr war das Auto der Frau in Scharfenbrück von ihrer Fahrspur abgekommen und hatte eine Verkehrsinsel samt des darauf befindlichen Verkehrsschildes überfahren. Nachdem sie kurz angehalten und sich den Schaden an ihrem Fahrzeug angesehen hatte, fuhr sie weiter.

Allerdings kam sie nicht sehr weit. Bereits kurz darauf meldeten andere Verkehrsteilnehmer auf der B101, wie dasselbe Fahrzeug in Schlangenlinien in Richtung Süden fuhr und teilweise auch auf die Gegenfahrbahn kam. An der Anschlussstelle Berkenbrück kollidierte der Opel Meriva mit der Mittelleitplanke und kam auf dieser zum Stehen.

Die 60-jährige Autofahrerin blieb unverletzt. Bei einem Atemalkoholtest der Polizei pustete sie sich auf einen Wert von 1,72 Promille. Die Leitplanke wurde auf einer Länge von 40 Metern beschädigt.

Polizeibeamte fanden im Fußraum des Pkw eine fast vollständig geleerte Schnapsflasche. Daraufhin wurde zu Beweiszwecken eine Blutprobe angeordnet. Die Autofahrerin hatte weder Papiere noch einen Führerschein dabei. Bei den beiden durch die Opel-Fahrerin verursachten Unfällen entstanden Schäden in Höhe von 8200 Euro.

Von MAZonline

Ein Supermarkt in Trebbin wurde am Donnerstagnachmittag von einer Räuberbande heimgesucht. Erst füllte das Quartett seine Einkaufswagen. Dann lenkten die zwei Frauen das Verkaufspersonal, während die zwei Männer die Einkäufe ins Auto schafften. Mitarbeiter wollten die Gauner aufhalten, wurden dabei aber fast überfahren. Die Polizei ermittelt.

08.12.2017

Das erleben auch Polizisten nicht alle Tage: Eine 30-jährige Frau und ihr 20-jähriger Begleiter wurden im Regionalexpress ohne gültiges Ticket erwischt. Gegen die Kontrolle am Bahnhof in Jüterbog wusste sich die Frau offenbar nicht anders zu wehren als mithilfe ihrer Brüste.

08.12.2017

76 ehrenamtlich tätige Bürger des Landkreises Teltow-Fläming wurden am Mittwochabend im Kreishaus von der Landrätin und dem Kreistagsvorsitzenden geehrt. Die Politiker würdigten das soziale Engagement der freiwilligen Helfer und dankten ihnen für ihren unermüdlichen Einsatz zur Verbesserung des menschlichen Miteinanders in ihren Wohnorten.

11.12.2017
Anzeige