Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Betrunkener Quadfahrer verletzt sich schwer

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 22. Mai Betrunkener Quadfahrer verletzt sich schwer

Am Samstagabend ist ein betrunkener Quadfahrer auf einem Feldweg in Klein Schulzendorf gestürzt und hat sich schwer verletzt. Der 25-Jährige musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei ordnete eine Blutentnahme an und stellte den Führerschein des Fahrers sicher. Der Sachschaden beträgt 1000 Euro.

Voriger Artikel
Dreckig, aber glücklich
Nächster Artikel
Igel führt durch neues Stadtzentrum


Quelle: DPA

Klein Schulzendorf:. Betrunkener Quadfahrer stürzt

Am Samstagabend verlor ein betrunkener Quadfahrer auf einem Feldweg in Klein Schulzendorf gegen 21.30 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der 25 Jahre alte Fahrer stürzte und verletzte sich so schwer, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Die Polizei ordnete eine Blutentnahme an und stellte den Führerschein des Fahrers sicher. Der entstandene Sachschaden beträgt 1000 Euro.

+++

Jüterbog: Fahrer ohne Führerschein erwischt

In der Nacht zu Sonntag ist ein 32 Jahre alter Fahrer eines Mitsubishi um 1.57 Uhr in der Jüterboger Geschwister-Scholl-Straße in eine Verkehrskontrolle geraten. Dabei stellte sich heraus, dass das Fahrzeug nicht zugelassen war und die Kennzeichen nicht zu dem Pkw gehörten. Außerdem besaß der Mann keinen gültigen Führerschein. Die Polizei stellte Kennzeichen und Fahrzeugschlüssel sicher und stellte entsprechende Anzeigen.

+++

Luckenwalde: VW Golf gestohlen

In der Nacht zum Freitag haben Unbekannte einen VW Golf 5 von einem öffentlichen Parkplatz in der Luckenwalder Ludwig-Jahn-Straße gestohlen. Das amtliche Kennzeichen des gestohlenen Wagens lautet TF-GR 17. Der Schaden beträgt etwa 5000 Euro.

+++

Luckenwalde: Bekifft am Steuer

Ein 18 Jahre alter Autofahrer ist in der Nacht zu Samstag gegen 0.30 Uhr bekifft in eine Verkehrskontrolle auf der Luckenwalder Fichtestraße geraten. Auf einen Cannabis-Vortest reagierte der junge Mann positiv. Die Beamten ordneten eine Blutabnahme an und verboten ihm die Weiterfahrt. Bei seiner ebenfalls 18 Jahre alten Beifahrerin fanden sie ein Tütchen mit Cannabis. Die Polizei stellte Anzeige.

+++

Mahlow: Smart aufgebrochen

Am Freitag haben unbekannte Täter in der Teltower Straße in Mahlow zwischen 4.30 Uhr und 15.40 Uhr einen Smart aufgebrochen. Sie stahlen ein Navigationsgerät und persönliche Gegenstände. Der Sachschaden beträgt etwa 200 Euro.

+++

Jüterbog: Notstromaggregat aus Lkw gestohlen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben unbekannte Täter auf dem Kreisbahnplatz die Planen eines Lkw-Aufliegers aufgetrennt. Sie gelangten auf die Ladefläche und stahlen ein Notstromaggregat und einen Akkuschrauber. Der Gesamtschaden beträgt etwa 5000 Euro.

+++

Niederer Fläming: Versuchter Wohnungseinbruch

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag haben Unbekannte versucht, die Eingangstür eines Hauses in der Lichterfelder Dorfstraße aufzubrechen. Der Versuch blieb erfolglos, es entstand ein Schaden von 100 Euro.

+++

Mahlow: Misslungener Autoklau

Unbekannte Täter haben am Samstag in der Zeit von 17 bis 23 Uhr vergeblich versucht, in der Mahlower Schillerstraße einen Peugeot zu klauen. Dabei beschädigten sie Zünd- und Lenkradschloss. Der Gesamtschaden liegt bei 500 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg