Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Betrunkener geht auf Sicherheitsdienst los
Lokales Teltow-Fläming Betrunkener geht auf Sicherheitsdienst los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 28.11.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Jüterbog

Beinahe wäre es am Montagmittag am Jüterboger Bahnhof zu Handgreiflichkeiten gekommen. Gegen 13.30 Uhr war ein stark alkoholisierter Mann offenbar so wütend auf zwei Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes der Bahn, dass er sie angreifen wollte.

Er griff zu einer Flasche, schlug den unteren Teil ab und ging mit der abgebrochenen Flasche auf die Securityleute los. Wie die Polizei berichtet, nahmen die Sicherheitsdienstmitarbeiter daraufhin eine Verteidigungsstellung ein und der aggressive Mann ließ von ihnen ab. Er flüchtete in Richtung eines nahe gelegenen Einkaufsmarktes. Zu Verletzungen kam es nicht.

Die Bahnmitarbeiter informierten die Polizei, die zwar sofort eine Nahbereichsfahndung nach dem Täter einleitete, ihn allerdings nicht mehr finden konnte. Der Mann soll 20 bis 25 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank sein. Er hatte kurze blonde Haare, ein mitteleuropäisches Aussehen, trug eine Tarnjacke und einen Rucksack und war an einer Hand verletzt. Hinweise zu dem Fall nimmt die Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter der Telefonnummer 0 33 71/60 00 entgegen.

Erst am Sonnabend hatte es einen Vorfall am Jüterboger Bahnhof gegeben. Zwei Männer und eine Frau schlugen einen Jugendlichen und nahmen ihm sein Handy ab. Als zwei andere beherzte Jugendliche einschritten, gaben sie das Telefon zurück. Auch nach dem Trio fahndet die Polizei.

Lesen Sie mehr

» Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Die 50 Ludwigsfelder Familien und Grundstückseigentümer an der Taubenstraße müssen doppelt so lange wie geplant mit einer Baustelle vor der Tür leben. Gleich ein ganzer Sack voller Probleme führte dazu, dass der Ausbau mit Gehsteigen und Regenentwässerung nicht Ende Oktober fertig wurde, sondern voraussichtlich erst Ende Mai vollendet werden kann.

27.04.2018

In der Lämmergasse darf freitags früh zwischen 7 und 9 Uhr nicht geparkt werden, weil dann die Kehrmaschine fährt. Doch die Beschilderung steht ganz am Ende der Sackgasse. Das soll sich bald ändern.

01.12.2017

Anwohner beklagen das hohe Verkehrsaufkommen und die Raserei in der Berkenbrücker Chaussee. Doch die Verkehrszählung sagt etwas anderes: Der Verkehr und die Geschwindigkeitsüberschreitungen haben gegenüber 2015 abgenommen. An den Wochenenden allerdings sind mehr Autos unterwegs.

01.12.2017
Anzeige