Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Betrunkener randaliert in Wohnheim
Lokales Teltow-Fläming Betrunkener randaliert in Wohnheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 08.01.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Großbeeren

Ein angetrunkener Bewohner des Flüchtlingsheims in Großbeeren hat in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag gegen 1.30 Uhr in seinem Zimmer randaliert. Der Wachdienst konnte den 30-jährigen zwischenzeitlich beruhigen, nach kurzer Zeit randalierte er jedoch erneut. Der Wachmann begleitete den Mann hinaus, daraufhin bespuckte dieser den Wachmann und versuchte die Tür des Wohnheims wieder zu öffnen. Daraufhin verschloss der Wachmann die Tür und rief die Polizei. Als die Beamten am Wohnheim ankamen, trafen sie den angetrunkenen 30-jährigen aber nicht mehr an. Sie nahmen dennoch eine Anzeige wegen Körperverletzung gegen ihn auf.

Von MAZonline

Den Tag der offenen Tür der Freien Schule in Baruth nutzten zahlreiche Eltern, um eine geeignete Bildungseinrichtung für ihre Sprösslinge zu finden. Ausführlich informierten sie sich über die Angebote an der Schule.

11.01.2018

Der Reiterverein „Fläming Jüterbog“ lud zum jährlichen Neujahrsempfang nach Werder bei Jüterbog. Verschiedene kleine Wettkämpfe, die sowohl für Anfänger wie auch für Turnierreiter geeignet waren, waren dafür vorbereitet worden.

11.01.2018

Die fünf Einwohner von Weidmannsruh haben den Höhepunkt des ganzen Jahres 2018 in ihrem Ort bereits hinter sich. Am Sonnabend kamen über 150 Besucher zum traditionellen Neujahrsblasen in dem versteckten kleinen Wohnplatz im Wald zusammen.

11.01.2018
Anzeige