Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Blankenfelde-Mahlow will Schulbezirke einführen
Lokales Teltow-Fläming Blankenfelde-Mahlow will Schulbezirke einführen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 09.11.2013
Die Herbert-Tschäpe-Grundschule in Mahlow kann sich vor Anmeldungen kaum retten. Quelle: MAZ
Anzeige
Mahlow

266 Kinder sind derzeit für die ersten Klassen der vier gemeindeeigenen Grundschulen angemeldet. Das teilte Marion Dzikowski, die Leiterin des Kommunalservice, am Dienstag dem Ausschuss für Bildung, Jugend und Sport mit. Die vor vier Jahren abgeschafften Schulbezirke, die Straßenzügen eine Grundschule zuordnete, könnten wieder eingeführt werden.

Das Problem: die Aufnahmekapazitäten der Schulen sind schon jetzt an der Grenze. Für die Mahlower Grundschulen gibt es 154 Anmeldungen. Teilt man dies durch eine Klassengröße von 25, kommt man auf sechs Klassen, die auf beide Schulen verteilt werden müssen. Allerdings gehen die Wünsche vieler Eltern in die gleiche Richtung. Die Herbert-Tschäpe-Grundschule ist beliebt und nimmt seit Jahren drei erste Klassen auf. „Wir würden die Schule gern entlasten“, sagte Marion Dzikowski. Das würde auch die Situation im Hort entspannen. An der Astrid-Lindgren-Grundschule seien die Anmeldungen in den vergangenen Jahren zurückgegangen. Derzeit gibt es dort weniger als 40 Einschulungswünsche. „Es ist schwer, die Wünsche der Eltern zu steuern“, sagte die Kommunalservice-Chefin.

Im Bereich Blankenfelde, wo es bisher 123 angemeldete Erstklässler gibt, käme man auf fünf Klassen, die sich auf die Wilhelm-Busch und die Ingeborg-Feustel-Schule verteilen. „Im Prinzip haben wir zwei Klassen zu viel“, sagte Dietlind Biesterfeld (SPD). Um die Erstklässler gleichmäßig auf alle Schulen zu verteilen, wird die Verwaltung nun Schulbezirk-Varianten erarbeiten. „Das wird für Frust sorgen“, sagte die Ausschussvorsitzende Katja Grassmann (SPD). Im Dezember soll der Ausschuss die Vorschläge diskutieren. Marion Dzikowski will Eltern und Schulkonferenzen frühzeitig an der Erarbeitung der Varianten beteiligen. Sie weiß auch, dass letztlich der Wunsch der Eltern entscheidet. Das staatliche Schulamt habe Umschulungsanträgen von Eltern bislang meist stattgegeben, wenn Geschwister an verschiedenen Schulen unterrichtet werden sollten.

Von Christian Zielke

Ab dem kommenden Jahr steigen die Kosten für das Trinkwasser in Luckenwalde. Die Verwaltung begründet das mit gestiegenen Personal- und Energiekosten

09.11.2013
Teltow-Fläming Luckenwalde verzichtet auf menschliche 800 - Keine bunte 800 zum Jubiläum

Enttäuchung für hunderte Luckenwalder. Sie hatten gehofft, Bestandteil der 800-Jahr-Feier der Stadt zu werden. Im September hatten sie sich auf dem Marktplatz versammelt und zu einer lebendigen 800 aufgestellt. Das Foto sollte für das Logo der Feier verwendet werden. Daraus wird nichts. Die 800 wirkt wie ein Fremdkörper, begründet die Stadt. 

09.11.2013
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 6. November - Zwei Leichtverletzte nach Unfall auf B 96

+++ Wünsdorf: Zwei Leichtverletzte nach Unfall auf B 96 +++ Jüterbog: Unfall beim Ausparken +++ Luckenwalde: Ladendieb auf frischer Tat ertappt +++ Ludwigsfelde: Einbrecher lassen Schmuck und Laptop mitgehen +++  Birkenhain: Ein Wildschwein, zwei Unfälle +++ Welsickendorf: In den Gegenverkehr geraten +++ Neuhof: Trickbetrüger wollen 76-Jährige reinlegen +++

06.11.2013
Anzeige