Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Blankenfelde-Mahlow SPD nominiert Michael Schwuchow als Bürgermeisterkandidaten
Lokales Teltow-Fläming Blankenfelde-Mahlow SPD nominiert Michael Schwuchow als Bürgermeisterkandidaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 10.10.2018
Michael Schwuchow tritt im kommenden Jahr als Bürgermeisterkandidat für die SPD in Blankenfelde-Mahlow an. Quelle: privat
Blankenfelde-Mahlow

Die SPD schickt Michael Schwuchow im kommenden Jahr in Rennen für das Amt des Bürgermeisters in Blankenfelde-Mahlow. Am Dienstag nominierte der Ortsverein einstimmig den 51-Jährigen als Kandidaten. „Er hat unsere volle Zustimmung“, teilt die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Dietlind Biesterfeld mit.

Schwuchow ist gelernter Bankkaufmann und lebt seit 1997 in Mahlow. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Von 2008 bis 2015 war er sachkundiger Einwohner im Finanz- und Wirtschaftsausschuss Blankenfelde-Mahlow. Von 2015 bis 2017 war er Gemeindevertreter. Aus beruflichen Gründen musste er sein Mandat niederlegen.

2014 trat er in die SPD ein

Seit 2009 ist er stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Medizinischen Einrichtungsgesellschaft Blankenfelde und seit 2013 im Vorstand der Bernd-Neumann-Kinderhospizstiftung. 2014 trat Michael Schwuchow in die SPD ein. Er ist stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins Blankenfelde-Mahlow.

Im Herbst kommenden Jahres wird in Blankenfelde-Mahlow ein neuer Bürgermeister gewählt. Der bisherige Amtsinhaber Ortwin Baier (SPD) wird nach 16 Jahren nicht erneut kandidieren. Er strebt eine Kandidatur für den Brandenburger Landtag an.

Von Christian Zielke

Wer darf den älteren Menschen in Blankenfelde-Mahlow im Namen der Gemeinde zum Geburtstag gratulieren? Über diese Frage ist ein Streit zwischen dem Bürgermeister und den Ortsvorstehern entbrannt.

10.10.2018

Einem Radfahrer wurde in Mahlow die Vorfahrt genommen. Dadurch krachte er gegen das Auto, dessen Fahrer ihn übersehen hatte. Der Radler musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

09.10.2018

Als nachhaltiges Gewerbegebiet ist der Envopark in Dahlewitz vor fast vier Jahren gestartet. Mit der neuen Photovoltaikanlage erfüllt sich Geschäftsführer Mark-Oliver Maigré einen lange gehegten Wunsch.

09.10.2018