Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Blankenfelde-Mahlow Neue Bahnhofseiche gepflanzt
Lokales Teltow-Fläming Blankenfelde-Mahlow Neue Bahnhofseiche gepflanzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:16 30.04.2018
Am 27. April wurde eine Eiche am Bahnhof in Dahlewitz gepflanzt. Sie ist Ersatz für die 2014 aufgrund des Tunnelbaus gefällte alte Bahnhofseiche. Quelle: Christian Zielke
Dahlewitz

Nun gibt es in Dahlewitz wieder eine Bahnhofseiche. Am Freitag wurde der Baum in der Buswendeschleife gepflanzt. Bis er allerdings so stattlich ist, wie sein Vorgänger, werden Jahrzehnte vergehen. Die alte Bahnhofseiche war im Februar 2014 gefällt worden, weil sie dem neuen Tunnel im Weg stand. Bis zum Dorffest im September soll der Künstler Hans-Georg Wagner ihren Torso zu einem Kunstwerk umgestalten. Anderthalb Jahre nach der Eröffnung des Tunnels neigen sich nun auch die letzten Arbeiten rund um den Trog dem Ende. Arbeiter pflanzen derzeit Bäume und Hecken.

Von Christian Zielke

Der Triebwerkshersteller Rolls-Royce aus Dahlewitz und das Potsdamer Hasso-Plattner-Institut kooperieren. Das gaben sie auf der ILA in Schönefeld bekannt.

30.04.2018
Königs Wusterhausen Baustellen bei S-Bahn und Regionalbahnen - Bahnverkehr eingeschränkt

Fahrgäste von S-Bahn und Regionalzügen in Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald müssen sich in den nächsten Tagen auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Grund sind Baustellen.

26.04.2018
Blankenfelde-Mahlow Frank Rudersdorf geht wieder auf Pilgerreise - Rückkehr auf den Jakobsweg

Die Strapazen waren groß, die Sehnsucht war größer. Frank Rudersdorf aus Mahlow begibt sich wieder auf den Jakobsweg. Diesmal ist die Strecke mehr als doppelt so lang wie 2016.

29.04.2018