Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Blaualgen im Mellensee gefunden
Lokales Teltow-Fläming Blaualgen im Mellensee gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 04.08.2017
Am Strandbad Klausdorf wurden die Blaualgen entdeckt Quelle: Anja Meyer
Anzeige
Klausdorf/Mellensee

Im Mellensee sind Blaualgen entdeckt worden. Davor warnt jetzt das Gesundheitsamt des Kreises Teltow-Fläming. Konkret betroffen seien das Strandbad Klausdorf und das Strandbad Mellensee. Erkennbar sind die Algen durch eine starke Trübung und Verfärbung des Wassers. Das Amt warnt vor dem Baden, wenn man im knietiefen Wasser die eigenen Füße nicht mehr sehen kann oder große Schlieren auf dem Wasser zu erkennen sind. Algenhaltiges Wasser sollte nicht geschluckt werden, Eltern und Betreuer sollen auch auf spielende Kinder achten.

Baden nur an unbelasteten Stellen

Wer trotz der Bealstung ins Wasser gehen will, sollte das an einer nicht belasteten Stelle oder an einem uferfernen Einstieg tun. Nach dem Baden sollte man sich duschen und die Badebekleidung wechseln. Falls nach dem Baden Beschwerden auftreten, etwa Hautreizungen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall oder Atemnot sollte man einen Arzt aufsuchen.

Gefahr kann schnell vorbei sein

Die Gefahr kann schnell wieder vorbei sein: Die Algen könnten innerhalb von Tagen oder sogar Stunden wieder auflösen. Dann ist das Baden wieder gefahrlos möglich.

Das Gesundheitsamt überwacht verstärkt die Algenentwicklung. Die Ergebnisse sind unter www.teltow-fläming.de zu finden. Bei Fragen und für Hinweise ist das Amt unter 03371/6083818 erreichbar.

Von MAZonline

Museumsleiter Roman Schmidt kauft im Internet ein norwegisches Buch aus dem Jahr 1946 mit Motiven von Kriegsgefangenen vom Stalag IIIA.

04.08.2017

Gute Nachricht aus Luckenwalde: Ab Sonnabend ist das Freibad Elsthal wieder geöffnet. Das Bad musste zuvor vorübergehend geschlossen werden, weil bisher Unbekannte Altöl ins Schwimmbecken gekippt hatten.

04.08.2017

Ines Götze und ihre Kollegen vom Gesundheitsamt des Landkreises Teltow-Fläming nehmen regelmäßig Proben, um die Badegewässerqualität untersuchen zu lassen.

04.08.2017
Anzeige