Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Blues-Party im Theaterkeller
Lokales Teltow-Fläming Blues-Party im Theaterkeller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 09.10.2016
Blues-Party im Luckenwalder Theaterkeller mit Abi Wallenstein, Marko Jovanovic und Michael Maass. (v.l.). Quelle: Iris Krüger
Anzeige
Luckenwalde

Als „härteren Countryblues“ müsste man wohl beschreiben, was am Freitagabend im Theaterkeller in Luckenwalde zu erleben war. Die Besucher freuten sich vor allem auf Schlagzeuger Micha Maass, ein künstlerischer Stammgast dort. Zweiter in der Runde war der Gitarrist und Sänger Abi Wallenstein, der schon im Vorprogramm von Joe Cocker und Fats Domino gespielt hat.

„Beide Musiker habe ich bereits auf einer Bühne erlebt und mir gewünscht, dass sie auch bei uns auftreten“, sagte Theaterchef Andreas Kitzing. Die beiden Musiker hatten sich für den Abend noch Verstärkung geholt: Marko Jovanovic, einen begnadeten Mundharmonikaspieler.

Alle drei sorgten vom ersten bis zum letzten Song für Stimmung. Da wippte jeder Fuß im Takt, die Finger trommelten auf dem Tisch. Das Publikum im voll besetzen Saal klatschte und sang mit. „Natürlich sind es Stammgäste, die regelmäßig zu unseren Jazz- und Bluesveranstaltungen kommen“, sagte Kitzing. So wie zum Beispiel Bernd Gericke aus Luckenwalde. „Ich gehöre wohl schon zum Inventar“, sagte der 64-Jährige, der gemeinsam mit sechs weiteren Bluesfreunden den Abend im Theaterkeller verbrachte.

Von Iris Krüger

Punkt 10 Uhr startet am Montag der Vorverkauf für die Veranstaltungen des ersten Halbjahres 2017 im Luckenwalder Stadttheater. Aus 22 Angeboten können die Theaterbesucher wählen – von Operette über Schauspiel und Musical bis zur Revue.

09.10.2016

Auf dem Gelände der ehemaligen Heeresversuchsanstalt in Kummersdorf-Gut steht inmitten von Kiefern und einigen Birken ein alter Betonklotz. Hier testete Wernher von Braun Anfang der 1930er Jahre an den ersten Raketenantrieben. 80 Jahre später hat besuchte seine nun seine Nichte diesen historischen Ort.

09.10.2016
Teltow-Fläming MAZ-Serie: „In der neuen Heimat“ - Alles übersetzt, wenig erreicht

Wie viel sind 18 Punkte in einem Fach wert, das „Sozialistische Nationalerziehung“ heißt? Und wie viel eine 22 in Englisch? Die Yassins haben einen Übersetzer dafür bezahlt, dass er ihre wenigen erhaltenen Dokumente ins Deutsche überträgt. Immerhin kann man jetzt etwas daraus lesen – aber für einen erfolgreichen Berufsstart wird das nicht genügen.

08.10.2016
Anzeige