Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Brandenburger Mediziner beim Palliativ-Kongress

Luckenwalder Brandenburger Mediziner beim Palliativ-Kongress

Zum ersten Mal findet ein Palliativ-Kongress des Landes Brandenburg in Luckenwalde statt. 130 Teilnehmer und 35 Referenten diskutieren über die Qualität der Hospiz- und Palliativversorgung.

Voriger Artikel
Schimmel in der Wohnung: Mädchen an Asthma erkrankt
Nächster Artikel
Karnevalisten bereiten sich auf erste Saison vor

Kongress-Initiatoren: Ullrich Fleck und Jens Königer vom Krankenhaus Luckenwalde sowie Hartmut Jäckel, Koordinator der Ambulanten Palliativversorgung Stadt Brandenburg (v.r.).

Quelle: Elinor Wenke

Luckenwalde. Geballte medizinische Kompetenz tagt seit Freitag im Luckenwalder Kreishaus. Auf Initiative der Palliative-Care-Akademie des Landes Brandenburg findet dort der 5. Palliativ-Kongress mit 35 Referenten und rund 130 Teilnehmern statt. „Neben palliativ-medizinischen Updates geht es vor allem darum, wie das 2015 beschlossene Gesetz zur Hospiz- und Palliativversorgung umgesetzt wird“, sagte Ullrich Fleck, Chefarzt im Luckenwalder Krankenhaus und Vorstandsmitglied der Palliative-Care-Akademie.

Am Sonnabend wird die Fachtagung mit einer Podiumsdiskussion fortgesetzt. Zudem hatten die Kongressteilnehmer die Möglichkeit, das im Bau befindliche Hospiz zu besichtigen.

Von Elinor Wenke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg