Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Chronikprojekt nimmt Gestalt an
Lokales Teltow-Fläming Chronikprojekt nimmt Gestalt an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 11.05.2017
Etwa ein Dutzend Hohengörsdorfer waren beim Arbeitstreffen in dieser Woche mit dabei. Quelle: Uwe Klemens
Hohengörsdorf

Der Geschichte des Heimatortes auf der Spur ist man derzeit besonders eifrig in Hohengörsdorf. Der heute 71-jährige Heinz-Georg Felgendreher, der hier geboren wurde, aber 1970 nach Frankfurt-Oder zog, hatte die Idee, die Fakten zusammenzutragen, so lange es noch Hohengörsdorfer gibt, die sich an die Kriegs- und Nachkriegsjahre und die Zeit bis zur Wende erinnern können.

Flämingplatt ist wichtiger Teil der Historie

Vor allem das nahezu in Vergessenheit geratene Flämingplatt sieht der studierte Agrartechniker, der all die Jahre der Trennung nie den Kontakt zu seinem Heimatdorf verlor, als besonders bewahrenswertes Gut an. Auch oder gerade weil aus dem von ihm vor sechs Jahren angeregten Sprachzentrum für Mundart nichts wurde und zehn von Sprachstudenten angefertigte Tonaufnahmen bislang das einzige Ergebnis seiner Bemühungen sind, ist das Flämingplatt eine der wichtigen Säulen des Chronikprojektes.

Weitere Kapitel sein könnten die Wanderjahre und Kriegserlebnisse von Felgendrehers Großvater Richard Wesch, der in Hohengörsdorf von 1943 bis 1948 Bürgermeister war, der Wandel der Einwohnerstruktur des Ortes, die Komplettierung der bis ins Jahr 1795 zurückreichenden Schulchronik, das früher bedeutsame Thema Hausschlachtung, aber auch die Entwicklung der Natur in der Region.

Chronik baut auf auf die Vorarbeit anderer

Vor wenigen Tagen lud Felgendreher alle interessierten Hohengörsdorfer zu einem Arbeitsgespräch, bei dem festgelegt wurde, wer welche Teilbereiche übernimmt. Aufbauen können die Akteure auf das Werk des Heimatforschers Richard Oertel, auf die Aufzeichnungen Richard Weschs und auf die Fotosammlung Heinz Noffkes, der in den 70er Jahren Höfe und Einwohner mit der Kamera festhielt.

Felgendreher hofft, dass sich noch mehr Menschen beteiligen und sich mit Erinnerungen, Fotos und Dokumenten beteiligen. Ob es am Ende ein Buch mit dem Titel „Kleenes Dorp janz jroot“ oder kleinere Themenhefte geben wird, ist noch offen.

Von Uwe Klemens

In den kommenden Tagen fallen wegen Gleiserneuerungen die Züge von und nach Wünsdorf-Waldstadt aus. Betroffen sind der RE5 und RE7, es gibt Ersatzbusse. Außerdem entfällt ab Sonntag, 14. Mai, bis 8. Oktober die RB22 von Potsdam nach Königs Wusterhausen, als Ersatz wird die RB23 Potsdam-Michendorf bis Schönefeld verlängert.

11.05.2017

Im Jahr 2016 hat sich der Holzeinschlag in Brandenburg im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent erhöht. Das vermeldete das Statistische Landesamt jüngst. Doch in der Region Dahmeland-Fläming scheint es weniger Einschlag gegeben zu haben als 2015. Der Holzmarkt ist komplex.

11.05.2017

Seit acht Jahren arbeiten das DRK-Krankenhaus Luckenwalde und das Evangelische Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow im Netzwerk Gesunde Kinder Teltow-Fläming zusammen. Jetzt wurde die Teamarbeit mit einer Kooperationsvereinbarung offiziell besiegelt.

11.05.2017