Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Dahmer Fahrradladen leergeräumt
Lokales Teltow-Fläming Dahmer Fahrradladen leergeräumt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:43 16.04.2016
Der Riegel ist inzwischen ersetzt, der finanzielle Schaden noch nicht. Nur wenige Räder hinter dem Gitter ließen die Täter stehen. Quelle: Uwe Klemens
Anzeige
Dahme

„Ich bin am Boden“, sagt Hartmut Siegert. Als er am Donnerstagmorgen seinen Fahrradladen in der Dahmer Bahnhofstraße aufschließen wollte, waren ihm andere schon zuvor gekommen. Diebe hatten wie berichtet über Nacht einen Riegel am Eisengitter hinter der Ladentür aufgesägt und nahezu den gesamten Bestand an Fahrrädern mitgenommen.

„Sie müssen stundenlang gesägt haben“, glaubt Siegert. Denn das Patentschloss aus den USA haben sie nicht knacken können, wie eine Kerbe im Bügel verrät. Drei verbrauchte Handsägeblätter auf dem Boden, ein paar Tropfen Hydrauliköl und ein paar Geldscheine in polnischer Währung gehören zu den weiteren Spuren. „Das Geld kann aber auch dorthin gelegt worden sein, um eine falsche Spur zu legen“, sagt Siegert.

15 neue und fünf Gebrauchträder, sowie diverses Zubehör ist verschwunden. Auf 10 000 Euro schätzt Siegert seinen Gesamtschaden. Ob er damit auch geschäftlich am Boden liegt, hängt nun vom Verhalten der Versicherung ab.

Von Uwe Klemens

Vor 101 Jahren wurde Elisabeth Ziegener geboren. Dass sie einmal so alt wird, hätte sie nicht gedacht. Die gebürtige Schönefelderin hat in ihrem Leben immer viel gearbeitet. Ihre Tochter Gudrun Zabel hat zum Ehrentag das ganze Haus geschmückt.

16.04.2016

Die Handwerkskammern Potsdam und Cottbus melden in ihrer Frühjahrsumfrage Rekordwerte zur wirtschaftlichen Lage der Betriebe. Der anhaltende Boom im Wohnungsbau sorgt vor allem bei Baufirmen und dem Ausbaugewerbe für volle Auftragsbücher und steigende Umsätze.

15.04.2016

Der Verkauf der neuen 5-Euro-Münze „Planet Erde“ mit integriertem blauem Kunststoffring hat am Donnerstag begonnen. Das Geldstück ist heiß begehrt bei Sparkasse und VR-Bank. Die Münze, deren technische Entwicklung acht Jahre gedauert hat, gilt als gesetzliches Zahlungsmittel, jedoch nur in Deutschland.

15.04.2016
Anzeige