Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Der Hosen-Knalleffekt

Karola Andrae kritisiert Schulhofzustand Der Hosen-Knalleffekt

Karola Andrae ist bekannt für klare Ansagen. Kürzlich sorgte sie in der Bürgerfragestunde der Zossener Stadtverordneten für Aufsehen. Wutentbrannt knallte sie Bürgermeisterin Michaela Schreiber (Plan B) die lehmverschmierte Hose eines ihrer Enkel auf den Tisch. Damit wollte sie auf den schlimmen Zustand des Pausenhofes der Goetheschule aufmerksam machen.

Voriger Artikel
Abiturklassen auch am OSZ Ludwigsfelde
Nächster Artikel
Gröbener fordern Radweg

Karola Andrae mit der schmutzigen Hose ihres Enkels vor dem Pausenhof der Zossener Goetheschule.

Quelle: Frank Pechhold

Zossen. Wütend knallte Karola Andrae Bürgermeisterin Michaela Schreiber (Plan B) eine lehmverdreckte Hose auf den Sitzungstisch. Mit der von den Zossener Stadtverordneten lächelnd, erstaunt oder erschrocken quittierten Geste verschaffte sie sich kürzlich in der Bürgerfragestunde Gehör.

Stein des Anstoßes war der Zustand des von Goetheschule und Hort genutzten Hofes. „Der nervt mich schon eine ganze Weile“, so Andrae bei einem Vor-Ort-Termin. Seitdem zwei der drei von ihr betreuten Enkel den Hort besuchen, „sehe ich täglich, was sich dort abspielt“. Einmal spielte ihr achtjähriger Enkel auf dem matschigen Hof Fußball. „Was meinen Sie, wie die Hose, der Anorak und die Schuhe ausgesehen haben, als er nach Hause gekommen ist.“ Bis zum nächsten Tag habe sie es nicht geschafft, den gewaschenen Anorak und die klitschnassen Stiefel zu trocknen. Deshalb wollte sie von der Bürgermeisterin erfahren, ob dieses Jahr Geld zur Verfügung steht, um den Spielplatz mit einem aus rutschfesten und wasserabweisenden Matten bestehenden Mini-Fußballfeld auszustatten.

Bürgermeisterin Schreiber zufolge sei es an den Stadtverordneten, angesichts der komplizierten Haushaltssituation neue Prioritäten in den Bereichen Hochbau, Tiefbau und Sportstätten zu setzen.

Im Entwurf des Haushaltsplans 2016 habe die Verwaltung für jeden Bereich 700 000 Euro eingeplant. Wofür die ausgegeben werden, „wird nach den Runden in den Ausschüssen sowie der endgültigen Beschlussfassung des Haushalts am 9. März feststehen“.

Von Frank Pechhold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg