Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Diamantenes Paar: Liebe auf den zweiten Blick
Lokales Teltow-Fläming Diamantenes Paar: Liebe auf den zweiten Blick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 10.05.2017
Ingeburg und Reinhold Pohl feierten am Sonntag diamantene Hochzeit. Quelle: Iris Krüger
Anzeige
Trebbin

60 Jahre als (Ehe-)Paar gemeinsam leben und zusammen alt werden, das haben die Trebbiner Ingeburg und Reinhold Pohl am Sonntag mit ihrer diamantenen Hochzeit in Schönhagen gefeiert. Fast wäre es nie so weit gekommen, erinnern sie sich zurück. „Eigentlich hatte ich ein Auge auf ihre Freundin geworfen“, gesteht Reinhold Pohl und lächelt verschmitzt.

Auf Partys kennengelernt

Damals machte er gerade eine Ausbildung bei der Deutschen Reichsbahn. „Immer wenn ich frei hatte, bin ich mit dem Rad auf die umliegenden Dörfer zum Tanz. Einmal traf ich dabei auf Ingeburg, die mit ihrer Bekannten in Wiesenhagen unterwegs war“, erzählt er, „ich habe mit beiden Frauen getanzt und anschließend die Freundin nach Hause begleitet.“ Man verabredete sich Tage später, aber statt der Freundin kam Ingeburg. „Ich sollte sagen, dass meine Freundin krank sei, dabei hatte sie keinerlei Interesse“, erinnert sie sich. Beide begegneten sich immer mal wieder bei Tanzveranstaltungen. „. . . und dann haben wir uns doch ineinander verliebt“, gesteht der 88-Jährige.

Karriere und Hochzeit

Als er 1957 die Anstellung als Kassenverwalter bei der Bahn bekam, war einer Hochzeit nichts mehr im Wege. Auch eine Wohnung wurde dem jungen Paar zugesprochen. „Und das war gerade rechtzeitig genug, denn Ingeburg war schwanger“, erzählt Reinhold Pohl. So kam im September ihre erste Tochter Martina zur Welt. Zehn Jahre darauf folgte Tochter Sabine. Inzwischen freut sich das diamantene Paar über fünf Enkelkinder und einen Urenkel.

Erinnerungen an Ausflüge

In den vergangnen gemeinsamen Jahren hat das Paar viele Höhen und Tiefen überstanden. „Wir erinnern uns gern an die zahlreichen Familienfeiern oder an die Betriebsausflüge, die wir damals unternommen haben“, erzählt Reinhold Pohl. Inzwischen bleiben sie lieber Zuhause und machen es sich gemütlich.

Von Iris Krüger

Am Freitagabend trat der Sänger Purple Schulz im Zossener E-Werk auf. Den Zuschauern bot er sowohl alte Klassiker als auch neue Songs. Die sind sehr viel tiefgründiger und politischer.

10.05.2017
Teltow-Fläming Kummersdorf-Alexanderdorf - Wanderweg erhält Liedtafeln

Am Wochenende sind auf dem Wanderweg von Kummersdorf nach Alexanderdorf neue Liedtafeln eingeweiht worden. Nun können Wanderer dort innehalten und alte Volkslieder singen. Die Idee geht auf den Heimatverein zurück.

10.05.2017

Am Freitagabend sind zwei jugendliche Mädchen in Wünsdorf sexuell belästigt worden. Zwei Männer sprachen sie auf ihrem Heimweg an. Dabei einer einem Mädchen an Schulter und Brust. Die Mädchen alarmierten die Polizei, die die beiden leicht alkoholisierten Männer ermittelte und Strafanzeige stellte.

07.05.2017
Anzeige