Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Die Ließener Weihnacht –klein und besinnlich
Lokales Teltow-Fläming Die Ließener Weihnacht –klein und besinnlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 27.11.2018
Weihnachtsmarkt in Ließen. Quelle: Hahn
Ließen

In Ließen hat die heiße Advents-Phase begonnen. Am 8. und 9. Dezember findet im kleinsten Dorf der Gemeinde Baruth von 11 bis 19 Uhr wieder die traditionelle Ließener Weihnacht statt. Idyllisch gelegen, am Fuße des Golmberges, geht es am zweiten Adventswochenende weihnachtlich zu.

Im Vorfeld wurde eine Einwohnerversammlung einberufen. Dabei wurde besprochen, welche Dinge zu erledigen sind und wer sich darum kümmert. Inzwischen wurden die Bäumchen zum Dekorieren aus dem Wald geholt.

Kitakinder schmücken die Tanne

Kleiner, aber fein werden auf den Anliegerhöfen, an der Kirche und entlang der Straße an 30 Ständen Kinderbücher, Töpferei, Schwibbögen, Weihnachtssterne und was sonst zum Fest gehört, angeboten. Im Saal der Gaststätte können die Kinder basteln. Die Kita Petkus kümmert sich um die kleinen Besucher. Die Kita-Kinder kommen am Freitag, um den großen Baum vor der Kirche zu schmücken. Die Mädchen und Jungen machen sich mit den Erziehern zu Fuß auf den Weg von Petkus nach Ließen. Nach getaner Arbeit werden sie mit Süßigkeiten belohnt.

Beschauliche Atmosphäre

Der „Traditionsverein Hoher Golm“ und die Organisatoren sind froh, dass ihnen der Wechsel vom großen Weihnachtsmarkt zur „Traditionelles Ließener Weihnacht“ gelungen ist. Nach 17 Jahren mit einem großen Weihnachtsmarkt gehe es nun besinnlicher zu. „Die Besucher schätzen die beschauliche Stimmung und das ausgewogene Verhältnis von weihnachtlichem Angebot und Essständen“, sagt Hanns Strey-Froom, einer der Hauptorganisatoren in Ließen. Zwei Händler können in diesem Jahr aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein. „Dafür haben wir jemanden, der Keramik sowie Basteleien anbietet“, sagt Steffen Petzoldt. Am Samstag um 13.30 Uhr hält Pfarrer Boekels die Eröffnungsandacht mit Gedichten zur Adventszeit.

Weihnachtliches Gospelkonzert

Ab 16.30 Uhr bietet Sängerin Anne Baahino ein weihnachtliches Gospelkonzert; Einlass ist ab 16 Uhr. An beiden Tagen gibt es Kaffee und Kuchen in der beheizten Kirche, der Erlös fließt an den Verein „Haus Hoher Golm“ zur Unterstützung tiergestützter Therapie.

Fürs leibliche Wohl ist gesorgt. Die Veranstalter versprechen, dass niemand hungrig und durstig gehen muss. Es gebe Leckeres vom Grill, aus der Gulaschkanone und aus dem Steinbackofen. Die Gaststätte „Zum kühlen Grunde“ ist ab dem Mittag auf Gäste eingestellt. Wie gewohnt leitet die Merzdorfer Feuerwehr die Besucher zu den Gratis-Parkplätzen.

Wer mit einem Stand das Ließener Weihnachtsfest bereichern möchte, wendet Sie sich bitte an Steffen Petzoldt (Gaststätte „Zum Kühlen Grunde“; 0170-5824544) oder Hanns Strey-Froom (Antiquitätenhof Ließen; 03 37 45/5 02 72).

Von Margrit Hahn

Bei der Integration von Flüchtlingen haben Städte in den USA mehr Erfahrung als deutsche Kommunen. Eine Delegation aus Teltow-Fläming besuchte Projekte in Amerika und empfing jetzt den Gegenbesuch.

27.11.2018

Den Umgang mit Tieren ist Sylvana Kropstat seit frühester Kindheit gewohnt. Nun wurde die Malterhausener Kaninchenzüchterin im dänischen Herning mit ihren Tieren fünffach zur Europameisterin gekürt.

27.11.2018

Mathias Richter ist seit einem Jahr Gemeindebrandmeister in Nuthe-Urstromtal. Die vielen Einsätze haben ihn und seine Kameraden vor große Herausforderungen gestellt.

27.11.2018