Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Die Neuheimer Partnerschaft gedeiht

70 Jahre Wiederbesiedlung Die Neuheimer Partnerschaft gedeiht

Neuheim erwartet am Wochenende Schweizer Besuch. Dann wird die Wiederbesiedlung des Ortes vor 70 Jahren gefeiert. Dazu werden Gäste aus der Partnergemeinde Neuheim in der Schweiz erwartet. Sie werden auch ein besonderes Geschenk in Augenschein nehmen.

Voriger Artikel
Fluchtbilder in Wünsdorf
Nächster Artikel
Kfz-Diebesbande in Luckenwalde ausgehoben

Die geschenkte Linde wurde vor 20 Jahren gepflanzt.

Quelle: Peter Degener

Neuheim. Auf den Tag genau heute vor 20 Jahren wurde ein kleines Lindenbäumchen in Neuheim gepflanzt. Das Geschenk der gleichnamigen Schweizer Partnergemeinde, die als „Lindendorf“ bekannt ist, war gerade 60 Zentimeter hoch und ragte kaum über den kniehohen Findling hinaus, der bis heute an die freundschaftliche Geste erinnert. 20 Jahre sind vergangen und mittlerweile überragt die Linde den Gedenkstein um viele Meter und auch die Freundschaft der zwei Neuheims gedeiht.

Zum 70. Jubiläum der Wiederbesiedlung des Jüterboger Ortsteils im Frühjahr 1946 haben sich Dutzende Bewohner der Partnergemeinde angekündigt. Sie gestalten sogar einen Teil des großen Festprogramms am Sonnabend ab 11 Uhr. Neben Alphornbläsern treten die Schweizer Guggenmusiker „Las Moränos“ auf.

Zudem bietet das Dorfjubiläum am 30. April hiesige Traditionen: Wie in jedem Jahr wird zum Tanz in den Mai ein kleines Hexenfeuer neben dem großen Festzelt am Gemeinderaum entfacht. Die Dennewitzer Trachtengruppe tritt ebenso auf wie die Bands „Zeitlos“ und „Schlagkraft“. pede

Von Peter Degener

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg