Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Die Stadt wächst 2012 ein wenig
Lokales Teltow-Fläming Die Stadt wächst 2012 ein wenig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 09.01.2013
DAHME

. Der schrumpfte zwischen Neujahr und Silvester 2012 auf 6534 (-46). Neben der Kernstadt zeigten sich die Landgemeinden recht stabil.

Ein Nullsummenspiel war 2012 für die Gemeinde Dahmetal – konstant 497 Einwohner. Davon wohnten am Jahresende 256 in Görsdorf (-5), in Prensdorf 102 (+3) und in Wildau-Wentdorf 139 (+2).

Die Gemeinde Ihlow hat Ende 2012 drei Bewohner in sechs Ortsteilen weniger – 747 insgesamt. Das größte Dorf ist Ihlow mit 170 Häuptern (-3). Bollensdorf zählte zu Silvester 113 Einwohner (-3), Illmersdorf 123 (-2), Mehlsdorf 130 (-5) und Niendorf 97 (-1). Größter Gewinner ist Rietdorf. Die Einwohnerzahl sprang förmlich um sieben Seelen auf 114.

Die Dörfer, die zur Stadt Dahme zählen, müssen fast alle Verluste hinnehmen. Vor allem Gebersdorf: Mit 15 Einwohnern weniger zählt man nur noch 220. Niebendorf-Heinsdorf hat noch 388 Einwohner (-12), Wahlsdorf 326 (-6), Schöna-Kolpien 291 (-2), Buckow 108 (-2), Rosenthal 265 (-4), Schwebendorf 76 (-6) und Sieb 72 (-3). Zagelsdorf bleibt konstant bei 88 Einwohnern, Kemlitz wuchs als einziger Ort – um eine Seele auf 243 Einwohner. (gb)

Teltow-Fläming Die Aufgaben von Bibliotheken und Bibliothekaren haben sich verändert – die Inhalte auch - „Schon lange kein Buchbehälter mehr“

Bücher sortieren, katalogisieren, ein Plausch im Flüsterton mit dem Leser – dieses Bild vom Alltag eines Bibliothekars ist längst überholt. Über den Wandel von Beruf und Lesegewohnheiten sprach Carola Langer, Leiterin der Stadtbibliothek Jüterbog, mit Martina Burghardt.

09.01.2013
Teltow-Fläming Strampeln reicht beim Aqua-Fitness nicht aus / Verschiedene Geräte helfen beim Kalorien verbrennen - Durchgenudelt

So leicht bekleidet bin ich dienstlich noch nie unterwegs gewesen – im Bikini geht es ins Sportbecken der Fläming-Therme, hoffentlich auch Richtung Strandfigur.

09.01.2013

Andrea Wesnick aus Gölsdorf wird als erste Fläming-Königin mit Doppel-Amtsjahr in die Geschichte eingehen. Die Amtszeit der 37-Jährigen, die bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin erneut die Reiseregion repräsentieren wird, verlängert sich um ein Jahr. Das hat Traugott Heinemann-Grüder auf MAZ-Anfrage bestätigt.

09.01.2013