Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Diskussion um Verkehr im Wohnpark Mahlow
Lokales Teltow-Fläming Diskussion um Verkehr im Wohnpark Mahlow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:35 05.04.2016
Der Wohnpark Mahlow Quelle: Schlage
Anzeige
Mahlow

Die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow plant eine Neugestaltung des Wohnumfeldes und des Verkehrsraums im Wohnpark Mahlow. Dabei sollen die Anwohner intensiv mit eingebunden werden. Deswegen beschäftigt sich der Ortsbeirat von Mahlow bei seiner nächsten Sitzung am 19. April schwerpunktmäßig mit diesem Thema und lädt alle Anwohner explizit ein, an dieser Sitzung teilzunehmen.

Wiederholt habe die Verkehrs- und Parkplatzsituation in dem Ende der 1990er Jahre errichteten Gebiet zu Beschwerden in den Gemeindegremien geführt, teilte die Verwaltung am Dienstag mit. Das Spannungsfeld scheine groß, der vorhandene Raum für Veränderungen hingegen sei knapp. In dem rund 7,5 Quadratkilometer großen Gebiet wohnen etwa 1350 Menschen, das sind zehn Prozent der Bevölkerung des Ortsteils Mahlow. Die Wohnlage mit ihren um einige Höfe gruppierten Mehrfamilienhäusern ist attraktiv, die Anbindung an die Straßen ist gut, die S-Bahn-Station nur etwa 15 Minuten zu Fuß entfernt, außerdem gibt es eine Kita und eine Turnhalle. Nur der Verkehr sorge immer wieder für Probleme.

Bei der Ortsbeiratssitzung sollen zu einen die Ergebnisse einer Haushaltsbefragung und einer Verkehrserhebungen präsentiert werden. Außerdem werden Lösungsansätze zur Wohnumfeld- und Verkehrsraumgestaltung vorgestellt und anschließend diskutiert. Außerdem sollen weiterführende Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung besprochen werden. Auch Vertreter des Bauamtes werden bei der Ortsbeiratssitzung dabei sein.

Info: Die Sitzung findet am 19. April um 19 Uhr im Multifunktionsgebäude, Mahlower Straße 59, statt.

Von Carsten Schäfer

Tatort Wald: Immer wieder treiben Rowdys auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Jüterbog, einem wichtigen Naturschutzgebiet, ihr Unwesen. Zuletzt fuhr ein Motocrosser mutwillig einen Wanderer an. Jetzt haben Unbekannte wichtige Forschungsgeräte der Naturschützer mitgehen lassen.

05.04.2016

Familie Bernütz feiert Geschäftsjubiläum mit ihren „Achtzehner Geschenkeladen“ in Luckenwalde. Seit 25 Jahren besteht der Laden und bietet jede Menge Anregungen für Präsente – inzwischen auch online.

05.04.2016
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 5. April - Unfallgeschädigter flieht

Eine ungewöhnliche Unfallflucht geschah am Montag gegen 8 Uhr an der Heinersdorfer Kreuzung auf der B101: Dort war ein Opel Meriva auf einen weißen Transporter aufgefahren. Die Fahrer verständigten sich, an den Straßenrand zu fahren und auf die Polizei zu warten. Der Unfallverursacher machte das auch – nur der Geschädigte fuhr einfach davon. Nun sucht ihn die Polizei.

05.04.2016
Anzeige