Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Donnernde Lastwagen in der Grünstraße
Lokales Teltow-Fläming Donnernde Lastwagen in der Grünstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 10.11.2013
Die Buckelpiste in der Luckenwalder Grünstraße. Quelle: Margrit Hahn
Anzeige
Luckenwalde

Das leidige Thema des Schwerverkehrs in der Grünstraße belastet Gabriele Pappe. „Die Lkws donnern durch, dass das Geschirr in den Schränken klappert“, klagt sie am MAZ-Sorgentelefon. Stattdessen sollten Busse und Lastwagen durch die Parkstraße fahren. Auch die Fahrzeugzählung im Frühjahr habe aus ihrer Sicht nicht viel gebracht: „Es ging nur um Stückzahl, nicht aber darum, wie laut es ist und welche Belastungen sich für die Anwohner ergeben. Wir befürchten noch mehr Risse an unseren Häusern“, sagt sie.

Doch an der Situation wird sich nichts ändern, wie Hubert Grosenick, Leiter des Straßenverkehrsamtes des Kreises, (erneut) klar macht. Ursache für den Busverkehr sei die „Wiedereinrichtung der Bushaltestelle vor dem Gymnasium in der Parkstraße im Dezember 2012“, sagt er. Die Schulbusse müssten den Bereich über die Grünstraße verlassen, da es in der anderen Richtung an der Kreuzung von Parkstraße und Kleinem Haag zu erheblichen „Beeinträchtigungen des Verkehrs“ käme.

Ausschlaggebend ist die Verkehrssicherheit für die Schüler. Das Straßenverkehrsamt und die Stadtverwaltung hätten den Straßenzustand in der Grünstraße begutachtet, so Grosenick. Ebenso den optischen Zustand einzelner Häuser in der Grünstraße. Bei Gebäudeschäden konnte kein Zusammenhang mit Erschütterungen, die vom Straßenverkehr herrühren, nachgewiesen werden.

Die Verkehrskontrolle im April habe zudem gezeigt, dass Autos zwischen 15 und 25 km/h fahren, sagt Grosenick. Busse seien schon aus Gründen der Sicherheit der Fahrgäste und der parkenden Autos eher langsam unterwegs.

Von Margrit Hahn

Teltow-Fläming Landwirt kritisiert Grabenpflege - Abfluss verstopf, Acker überflutet

Seit Jahren steht bei Landwirt Heinz Schulze aus Frankenförde das Wasser auf den Feldern. Grund ist ein verstopfter Graben. Kürzlich sollte er freigeräumt werden. Nun wurden die Arbeiten aber plötzlich unterbrochen.

07.11.2013
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 7. November - 12.000 Euro Schaden nach Autounfall

+++ Siethen: 12.000 Euro Schaden nach Autounfall +++ Mahlow: Fenster aufgebrochen - Schmuck gestohlen +++ Luckenwalde: Vorfahrt missachtet +++ Ludwigsfelde: Auffahrunfall - 1000 Euro Schaden +++ Ludwigsfelde: Flucht nach Auffahrunfall +++ Schöna-Kolpien: Eine Tonne Diesel gestohlen +++

07.11.2013
Teltow-Fläming Volle Auftragsbücher im Fläming - Handwerk spürt seinen goldenen Boden

Das Handwerk im Fläming ist in guter Verfassung, das bescheinigt Jürgen Rose, Präsident der Handwerkskammer Potsdam der Branche nach einer aktuellen Herbstumfrage bei Unternehmern aller Gewerke.

07.11.2013
Anzeige