Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Drei Schwerverletzte bei Unfall zwischen Bardenitz und Kemnitz
Lokales Teltow-Fläming Drei Schwerverletzte bei Unfall zwischen Bardenitz und Kemnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 30.09.2018
Quelle: dpa
Kemnitz

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag zwischen Bardenitz und Kemnitz.

Dacia rammt Transporter

Ein 21-jähriger Dacia-Fahrer war auf der Landstraße unterwegs und übersah offensichtlich, dass am Fahrbahnrand der L821 ein Kleintransporter stand. Ungebremst krachte der Dacia aus Potsdam-Mittelmark auf den Transporter aus dem Kreis Wittenberg.

Feuerwehr muss Autofahrer befreien

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Autofahrer eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sowohl der 21-Jährige als auch die beiden Insassen des Kleintransporters (28 Jahre und 52 Jahre) wurden schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt und musste zu Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Schaden an den Fahrzeugen etwa 13.000 Euro

Beide Fahrzeuge waren abschleppreif. Die Schadenshöhe wurde mit circa 13.000 Euro beziffert. Die Polizei sicherte den Unfallort und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der fahrlässigen Körperverletzung ein.

Von MAZonline

Die Betroffenheit nach einem tödlichen Unfall vor der Bushaltesstelle in Hohenseefeld war groß. Bis heute, fünf Jahre danach, blieb es dabei. Nun schlagen die Eltern der Schulkinder Alarm. Es habe sich seitdem kaum etwas getan.

03.10.2018

Die nun fraktionslosen Kreistagsmitglieder Ralf von der Bank und Detlef Klucke wollen als Freie Wähler-Allianz im Kreistag aktiv bleiben. Ihrem bisherigen Fraktionskollegen werfen sie Untätigkeit vor.

29.09.2018

Am Sonnabend findet in Klausdorf eine Großübung des Roten Kreuzes statt. Darauf hat der DRK-Kreisverband Fläming-Spreewald hingewiesen.

28.09.2018