Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Echse erklärt die Welt

Michael Hatzius und seine vorlaute Puppen in Luckenwalde Echse erklärt die Welt

Der Künstler Michael Hatzius, der als Puppenspieler vor allem mit seiner Puppe Die Echse ein riesiges Publikum begeistert und zahlreiche Preise für seine Shows einheimsen konnte, gastierte im Luckenwalder Stadttheater. Mit dabei waren auch eine cholerische Zecke und ein schüchternes Huhn.

Voriger Artikel
Werkzeuge aus Transporter gestohlen
Nächster Artikel
Beeindruckende Lebendigkeit

Michael Hatzius verschwindet fast hinter seiner Figur.

Quelle: Tobias Bärmann

Luckenwalde. Der vielfach ausgezeichnete Künstler Michael Hatzius und seine Puppe Die Echse gaben sich am Freitagabend im Stadttheater Luckenwalde die Ehre. Vor vollem Haus kommentierte die egozentrische Amphibie in derber Weise alles und jeden, angefangen von Dialekten und Bundesländern, über Fußgänger und Frauen bis hin zum Papst. Auch die Zuschauer und die brandenburgische Provinz bekamen natürlich ihr Fett weg. Da wurde der Boulevard dann schon mal zur „Assi-Zeile“ oder zum „Brötchenstrich“ deklariert und verzögerte Publikumsreaktionen auf Witze der Echse wurden zum „Fläming-Delay“ erklärt.

Aber die Show beschränkte sich keineswegs nur auf schlüpfrige Scherze und Brachialhumor. Vielmehr gelang es dank der ungewohnten Darstellung in Form sprechender Puppen, alltägliche Missstände und Paradoxien unserer Gesellschaft deutlich zu machen.

Neben der Echse nutzte Michael Hatzius für dieses Anliegen noch weitere Figuren. Viel Applaus bekamen die cholerische Zecke, die sich über smartphonesüchtige Stubenhocker beschwerte und ein masturbierendes Huhn, welches seine persönlichen Erfahrungen mit der umstrittenen Massentierhaltung und dem Schreddern männlicher Küken zum Besten gab.

Die begeisterten Zuschauer honorierten dieses Konzept und bedankten sich bei Puppen und Künstler am Ende der Show mit frenetischem Jubel. Unter ihnen war auch Familie Dominok aus Ludwigsfelde. Sie faszinierte, dass „die Echse einem den Spiegel vorhält und auf ihre direkte Art Wahrheiten präsentiert“.

Michael Hatzius selbst, der auf der Bühne hinter seinen Figuren fast ganz verschwindet, führt die große Popularität seines Programms ebenfalls vor allem auf die direkte Ausdrucksweise der Protagonisten zurück. Zudem seien seine großen Puppen für viele noch ungewöhnlich und schon allein deshalb interessant.

Von Tobias Bärmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg