Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Eigenheim-Einbrecher stehlen Notebooks
Lokales Teltow-Fläming Eigenheim-Einbrecher stehlen Notebooks
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 24.11.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Ludwigsfelde: Einbrecher durchwühlen Eigenheim

Unbekannte Täter sind am Mittwoch in der Zeit von 8 bis 19 Uhr in ein Einfamilienhaus in Ludwigsfelde eingebrochen. Der Hausbewohner rief die Polizei, nachdem er am Abend feststellte, dass die Terrassentür aufgehebelt wurde. Die Einbrecher hatten das Einfamilienhaus komplett durchwühlt. Sie stahlen zwei Notebooks. Es entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro.

+++

Ludwigsfelde: Berauscht und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Einen 32-jähriger Pkw-Fahrer hat die Polizei am Mittwoch gegen 15.45 Uhr zwischen Siethen und Gröben kontrolliert. Auf die Frage, ob er Drogen genommen habe, gab der Mann an, am Morgen Amphetamine konsumiert zu haben. Zudem war er ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Den Beamten händigte der Mann noch jeweils zwei Tütchen mit Cannabis und Amphetamine aus. Auf dem Ludwigsfelder Polizeirevier wurde sein Blut getestet. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt und eine Anzeige gefertigt.

+++

Dahme: Pkw fährt gegen Lkw

Auf der Luckauer Chaussee in Dahme ist es am Donnerstag gegen 7.30 zu einem Unfall gekommen. Ein Pkw fuhr gegen einen Lkw. Die Unfallverursacherin erzählte der Polizei, dass sie ihren Sitz verstellen wollte und dabei in einen Lkw hineingerutscht sei. Anschließend prallte der Pkw gegen einen Baum. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden von etwa 11 000 Euro Der Pkw musste abgeschleppt werden.

+++

Mahlow: Transporter gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag auf dem Glasower Damm in Mahlow einen VW-Transporter gestohlen. Die Halterin des Fahrzeugs meldete der Polizei Donnerstagfrüh gegen 4 Uhr den Diebstahl. Das amtliche Kennzeichen lautet TF–KM 216. Die Frau teilte der Polizei mit, dass der Transporter mit Abfällen beladen war. Der Schaden wird auf etwa 8000 Euro geschätzt.

+++

Luckenwalde: Einbruch in Baumarkt

Unbekannte Täter sind von Mittwoch, 20.20 Uhr, bis Donnerstag, 6.20 Uhr, in einen Baumarkt im Luckenwalder Stadtgebiet eingebrochen. Sie gelangten über den Außenbereich des Marktes in das Baumarkt-Gebäude. Dort entwendeten sie mehrere Staplergasflaschen und ein Druckluftkompressor. Es entstand ein Schaden von etwa 700 Euro.

+++

Wünsdorf: Fahrradsattel weg

Unbekannte sind von Freitag, dem 18. November, bis Donnerstag, 11 Uhr, in einen Fahrradschuppen an der Berliner Allee in Wünsdorf eingebrochen. Sie entwendeten einen Fahrradsattel. Der Schaden auf etwa 50 Euro geschätzt.

Von MAZonline

Teltow-Fläming Polizei sucht Täter und Zeugen - Mann flippt wegen Bier im Tierpark aus

Gerade wollte eine Kiosk-Mitarbeiterin des Tierparks in Luckenwalde zum Feierabend den Laden schließen, als ein Mann durch den Haupteingang geradewegs auf sie zugeht. Als sie ihn auffordert, den Park zu verlassen, flippt er aus. Sein Anliegen: Bier! Dafür geht er viel zu weit - und wird jetzt von der Polizei gesucht.

24.11.2016

Das neue Heimatjahrbuch 2017 für den Landkreis Teltow-Fläming ist erschienen: In 22 Beiträgen schildern die Autoren Kulturhistorisches, Naturkindliches und auch Sportgeschichtliches.

24.11.2016
Teltow-Fläming Posse zu unterschiedlichen Höhen am Bahnsteig - Vorsicht, Stufe! Wenn die Bahnsteighöhe zum Problem wird

21 Zentimeter sorgen an der neuen Bahnstrecke nach Dresden, die auch durch Brandenburg führt, für Aufregung. Die Bahnsteighöhen sind unterschiedlich – mal sind sie 55 Zentimeter, mal 76 Zentimeter hoch. Problematisch wird das vor allem für die Barrierefreiheit. Einfach die Höhe abändern, denken Sie sich? Weit gefehlt, denn es gibt ja noch Verträge.

24.11.2016
Anzeige