Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Ein Schaukasten für alle Ortsteile
Lokales Teltow-Fläming Ein Schaukasten für alle Ortsteile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 26.02.2016
Der Aushang vor der Verwaltung Niederer Fläming in Lichterfelde ist ab März der einzige amtliche Informationskasten. Quelle: Peter Degener
Anzeige
Lichterfelde

In den amtlichen Schaukästen von Niederer Fläming drängen sich bislang Aushänge zu Volksbegehren, die Ankündigungen der Termine von Ausschüssen und der Sitzung der Gemeindevertretung, sowie Bekanntmachungen von Landesbehörden. Damit ist nun Schluss. Die Gemeindevertretung hat eine neue Hauptsatzung beschlossen, welche die Praxis der Bekanntmachungen neu regelt.

Statt 28 Kästen in den 23 Ortsteilen wird ab 1. März nur noch der Schaukasten vor der Gemeindeverwaltung in Lichterfelde bestückt. Sitzungstermine werden ab sofort auch im Amtsblatt veröffentlicht, das neben seiner gedruckten Form auf der Website der Gemeinde unter dem Punkt „Verwaltung“ zu finden ist.

„Die bisherige Praxis von Bekanntmachungen brachte einen großen finanziellen und personellen Aufwand mit sich“, begründete Hauptamtsleiterin Donata Tobinski die Reduzierung der Aushänge. Mehrfach im Monat musste ein Mitarbeiter in einer etwa vierstündigen Tour die Schaukästen bestücken. Zudem sei der Platz immer enger geworden und eine „ordentliche Bekanntmachung“ auch im Sinne der Lesbarkeit nur noch schwer zu gewährleisten gewesen. Der letzte verbliebene amtliche Schaukasten in Lichterfelde soll bis Ende März durch einen neuen, dann auch beleuchteten Kasten ersetzt werden.

Die Schaukästen in den Ortsteilen bleiben bestehen und dürfen künftig frei von den Anwohnern genutzt werden. Je nach Platz können die Ortsvorsteher auch weiterhin die Termine ankündigen, die ihnen von der Gemeindeverwaltung per E-Mail mitgeteilt werden. Sie sind dazu aber nicht verpflichtet. Da die Informationskästen nun nicht mehr amtlich sind, dürfen sie auch an einen anderen Ort umgestellt werden.

Von Peter Degener

29 Mädchen und Jungen aus fünf Schulen aus den Kreisen Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming beteiligen sich an der zwölften regionalen Schüler-Physik-Olympiade am Donnerstag an der Technischen Hochschule Wildau. „Wir unterstützen die Olympiade sehr gern seit Jahren“, sagt TH-Präsident László Ungvári.

26.02.2016

Die Bodenrichtwerte, nach denen sich die Kaufpreise von Grundstücken richten, gehen im Norden des Landkreises Teltow-Fläming durch die Decke. Käufer haben offensichtlich keine Angst vor dem Fluglärm.

25.02.2016

Bei aller Freude über die positive Entwicklung der Bodenrichtwerte vor allem im Norden des Kreises, sei es nicht damit getan, dass die unter dem Fluglärm leidenden Menschen im Umfeld des BER in den Süden ziehen, sagt Detlef Gärtner (SPD), Beigeordneter und Planungsdezernent des Landkreises Teltow-Fläming.

25.02.2016
Anzeige