Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Ein großes Experiment
Lokales Teltow-Fläming Ein großes Experiment
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 21.06.2015
Dirk Becker (l.) und Andrea Wicklein (r.) stellten sich kritischen Fragen. Quelle: Hartmut F. Reck
Anzeige
Luckenwalde

Als großes Experiment bezeichnet die SPD-Bundestagsabgeordnete Andrea Wicklein die Energiewende. Dabei sei Deutschland ein Modell für andere Länder. Das sagte sie auf einer Diskussionsveranstaltung ihrer Partei am Dienstagabend im Saal der „Goldenen 33“ in Luckenwalde. Knapp 50 Gäste waren der Einladung gefolgt, darunter Parteimitglieder, Interessierte aber auch entschiedene Windkraftgegner.

Ihnen stellte sich der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Dirk Becker. Wenn man auf der einen Seite den Ausstieg aus der Atomkraft wolle, dann müsse man andererseits auch Neues akzeptieren, so Becker auf die grundsätzliche Kritik an der Aufstellung von Windrädern. Dabei müssten die Belastungen aber auch so gerecht wie möglich verteilt werden.

Der westfälische SPD-Politiker verwies auf Kommunen in seinem Wahlkreis, die sich bewusst um Windparks bemühen, um Gewerbesteuern einnehmen zu können. Andere beteiligten sich wirtschaftlich an Windkraftanlagen. Das müsse aber vor Ort kommunalpolitisch entschieden werden. Wichtig sei in dieser Phase der Energiewende, so Becker, die Erforschung der Stromspeicherung um ein stabiles Stromnetz aus erneuerbaren Energien zu sichern.

Von Hartmut F. Reck

Eine aktuelle Studie hat ergeben, dass die Nachfrage in der Ferienhaus-Branche in den vergangenen Jahren gestiegen ist. Gerd Krüger betreibt eine Bungalowanlage in Senzig und weiß, dass die Urlauber besonders die Wald- und Wassernähe schätzen. Laut Tourismusverband sorgen die vielen privaten Anbieter für eine große Dunkelziffer in der Statistik.

21.06.2015
Teltow-Fläming Anwalt: Kommunalaufsicht muss Vergabepraxis prüfen - Architekten machen Druck gegen Zossen

Die EU ermittelt wegen möglicher Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht in der Stadt Zossen (Teltow-Fläming). Auch die Kommunalaufsicht hat die umstrittene Vergabepraxis der Zossener Bürgermeisterin Michaela Schreiber geprüft. Über das Ergebnis der Prüfung hüllt sich der Landkreis in Schweigen -trotz hartnäckiger Nachfragen der Architektenkammer.

19.06.2015
Teltow-Fläming Gedenkveranstaltung erinnert an rassistischen Überfall vor 19 Jahren - Noël Martin geht es besser

Vor 19 Jahren wurde in Mahlow der Brite Noël Martin überfallen, seitdem ist er schwerstbehindert. Engagierte Bürger erinnerten daran mit einer Gedenkveranstaltung. Und sie konnten vermelden: Nach einem gesundheitlichen Tief im vergangenen Jahr geht es Martin inzwischen wieder besser.

20.06.2015
Anzeige