Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Einblicke für Eltern und Kinder

Jüterbog Einblicke für Eltern und Kinder

Beim Tag der offenen Tür an der Evangelischen Grundschule in Jüterbog konnten sich die künftigen Erstklässler schon mal ins Klassenzimmer setzen und ihre Lehrer kennenlernen.

Voriger Artikel
Feuerwehrnachwuchs unter Prüfungsdruck
Nächster Artikel
Begegnungen gegen Vorurteile und Berührungsängste

Leopold Stüve freut sich schon auf seinen ersten Schultag.

Quelle: Isabelle Richter

Jüterbog. Der fünfjährige Leopold Stüve wird nächstes Jahr eingeschult. Wo er demnächst das Lesen und Schreiben lernt, steht für ihn schon fest. Seine Eltern haben sich für die Evangelische Grundschule in Jüterbog entschieden.

„Das Zusammengehörigkeitsgefühl ist hier sehr groß“, sagt seine Mutter Ulrike. Beim Tag der offenen Tür am Sonnabendvormittag konnten sich noch unentschlossene Eltern ebenfalls von den Räumlichkeiten und dem Konzept der Privatschule überzeugen.

Mehr Bewerber als Plätze

Doch eine Entscheidung musste schnell getroffen werden. Denn noch am selben Tag war für die künftigen Erstklässler Anmeldeschluss. Rund 30 Bewerber gibt es für das kommende Schuljahr – 24 davon werden aufgenommen.

Pro Jahrgang gibt es an der Schule bisher immer nur eine Klasse. Spezielle Kriterien außer den üblichen Einschulungstests gibt es für die Aufnahme nicht. „Wir schauen einfach, ob beide Seiten zusammenpassen“, erklärt Schulleiter David Hartwig.

Eltern wollen eine gute Erziehung

Darüber hinaus müssen sich die Eltern im Klaren darüber sein, dass in der Evangelischen Grundschule christliche Werte vermittelt werden. Gemeinsame Andachten am Morgen sind Pflicht.

Doch viele Mütter und Väter schreckt das nicht ab. Im Gegenteil, die Nachfrage wird größer. „Viele Eltern wollen für ihre Kinder eine gute Erziehung und dass sie die einfachen Regeln des Zusammenlebens beherrschen“, sagt Stefan Branig von der Evangelischen Schulgemeinschaft Niederlausitz.

Für einen guten Schulstart wird deshalb im Vorfeld bereits ein Kennenlerntreffen für die Eltern und Kinder organisiert.

Von Isabelle Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
955520b0-12fc-11e8-9039-e4d533068ab6
Willkommen, liebe Babys, in Teltow-Fläming!

Die MAZ begrüßt die Neugeborenen im Landkreis Teltow-Fläming! Die Babys, die vor allem in den Krankenhäusern in Luckenwalde und Ludwigsfelde zur Welt gekommen sind, lächeln uns in dieser Bildergalerie an.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg