Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Einbrüche in Einfamilienhäuser
Lokales Teltow-Fläming Einbrüche in Einfamilienhäuser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 05.10.2017
In der dunklen Jahreszeit schlagen Einbrecher häufiger zu. Quelle: dpa
Anzeige
Ludwigsfelde/Thyrow

Kaum wird es abends früher dunkel, kommt es häufiger zu Haus- und Wohnungseinbrüchen. So wurde im Laufe des Mittwochs sowohl in Thyrow als auch in Ludwigsfelde jeweils in ein Einfamilienhaus eingebrochen.

Im Ludwigsfelder Fall lässt sich die Tatzeit auf den kurzen Zeitraum zwischen 8.40 und 9.20 Uhr eingrenzen. Der oder die unbekannten Täter gelangten ins Haus, indem sie die Verglasung einer Nebeneingangstür zerstörten. Im Innern wurden die Schränke durchwühlt. Zum Diebesgut kann die Polizei bislang jedoch keine Angaben gemacht werden. Die Kripo ermittelt.

In Thyrow schlugen die Einbrecher zwischen 8.30 und 18.20 Uhr zu. Sie drangen gewaltsam über ein Fenster auf der Rückseite des Einfamilienhauses ein. Das Gebäude wurde vollständig durchwühlt. Was gestohlen wurde, konnte ebenfalls zur Anzeigenaufnahme noch nicht gesagt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Von MAZonline

Potsdam Senioren in Kleinmnachnow - Jubiläum und ein neuer Chef

Die Senioren-Wohnanlage Augustinum in Kleinmachnow feiert ihren 20. Geburtstag. 24 Bewohner leben schon seit der Gründung der Einrichtung hier, die gehobene Ansprüche hat und gehobene Kosten.

10.10.2017

Weil die Verkehrsbelastung mancher Landesstraße mittlerweile stark gesunken ist, soll der Landkreis Teltow-Fläming vom Land 123 Kilometer Straßen übernehmen. Bis Jahresende soll eine erste Liste von Strecken mit offensichtlich „geringer Bedeutung“ feststehen. Der Kreis will zuvor Gemeinden und Kreistag beteiligen und jeden Vorschlag einzeln prüfen.

08.10.2017

Hinter diesem süßen Katzenbaby steckt ein schweres Schicksal. Tierschützer fanden den Kater auf dem Jüterboger Markt zwischen Mülltonnen. Nach ein paar Tagen erhielten sie vom Tierarzt die schockierende Diagnose.

08.10.2017
Anzeige