Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Endlich Sommer
Lokales Teltow-Fläming Endlich Sommer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 06.07.2015
Die MAZ hat Seen und Bäder in Teletow-Fläming und Dahme-Spreewald getestet. Quelle: Anne-Kathrin Fischer
Anzeige
Dahmeland-Fläming

Die vergangenen Tage haben es spürbar angekündigt: Am Wochenende wird es richtig tropisch heiß. In der Region Dahmeland-Fläming werden Temperaturen von bis zu 37 Grad erwartet – bleibt als einzig sinnvolle Aktivität nur noch, in den See oder ins Freibad zu springen. Dazu rät auch MAZ-Wetterexperte Karl-Heinz Krebs: „Gehen Sie nicht vor die Tür und schon gar nicht in die Sonne, wenn Sie es nicht müssen oder wenn es nicht zum Baden geht.“ Also los, ab ans Wasser!

Hier gibt es eine Übersicht über die anderen Badeseen in Brandenburg.

Freibäder und Seen gibt es in der Region mehr als genug, mit allerbester Wasserqualität und einer waldreichen Umgebung. Neben unzähligen wilden Badestellen bieten Betreiber von Frei- und Strandbädern von Rettungsschwimmern beaufsichtigtes Baden, Imbiss und Toiletten an. Die MAZ-Reporterinnen Anne-Kathrin Fischer und Anja Meyer haben die zehn Badestellen in der Region getestet, in denen Eintritt verlangt wird. Für Familien, Sportler oder Faulenzer – für jeden ist etwas dabei. Das Fazit: Fast alle Bäder zwischen Königs Wusterhausen, Mahlow und Dahme können sich sehen lassen. Als Favoriten sind zum einen das Freibad Oehna im Fläming und zum anderen das Strandbad Sperenberg am Krummen See hervorgegangen.

Das Freibad in Oehna überzeugte MAZ-Testerin Anne-Kathrin Fischer durch seine große, gepflegte Anlage mitten in der Natur, das erfrischende Wasser und die vielen Attraktionen. Noch dazu ist es sehr ruhig gelegen und vom Bahnhof Oehna dennoch fußläufig zu erreichen.

MAZ-Testerin Anja Meyer favorisiert das Strandbad Sperenberg, ebenfalls wegen der ausgezeichneten Wasserqualität, die der Krumme See bietet. Zudem überzeugten sie die Ruhe und der familiäre Gastronomiebetrieb mit einer großen Auswahl an selbst gebackener Torten. Vielfältige Freizeitmöglichkeiten finden Badegäste außerdem im Strandbad Kallinchen und im Freibad Jüterbog.

Pack die Badehose ein . . . und nicht nur die! Experten raten, ausreichend Getränke, Kopfbedeckung und Sonnenschutzcreme einzupacken. Beim Essen punkten leichte Speisen, als Snacks eignen sich wasserreiche Lebensmittel wie Melone und Gurke. Damit der Badeausflug perfekt wird, sollten Sie ein schattiges Plätzchen wählen, sonst droht ein Sonnenstich.

Strandbad Neue Mühle

Adresse: Küchenmeisterallee 33, 15711 Königs Wusterhausen

Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr, bei sehr gutem Wetter bis 19 Uhr

Eintritt: Erwachsene 2,50 Euro, Schüler, Studenten und Rentner 1,20 Euro, Kinder unter sechs Jahren frei

Größe: 15 000 Quadratmeter Liegefläche, der gekennzeichnete Schwimmbereich ist 100 Meter breit

Gastronomie: Pommes frites 2 Euro, Wurst 2,50 Euro, Eis 1 Euro

Ausleihe: Liegestühle, Ruderboote, Bälle, Buddelzeug, Tischtenniskellen, Federballspiel; Schwimmflügel und Sonnenschutzcreme können gekauft werden

Kinder: Riesenrutsche – fünf Meter hoch und 52 Meter lang

Sport: Tischtennis, Fußball, Beachvolleyball

Umkleide: ja (sauber)

Toilette: ja (sehr sauber)

Dusche: ja

MAZ-Bewertung: 5 von 6 Sternen

Strandbad Sperenberg

Adresse: Seestraße; 15838 Am Mellensee, OT Sperenberg.

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag: 8 bis 20 Uhr (je nach Wetterlage auch länger bzw. kürzer geöffnet).

Eintritt: Erwachsene 2 Euro; Kinder bis 17 Jahre 1 Euro.

Größe: 21 000 Quadratmeter große Liegefläche; 80 x 10 Meter Nichtschwimmer- und 250 x 250 Meter Schwimmerbereich.

Gastronomie: Pommes frites 2 Euro; Bratwurst 2 Euro; Eisangebot von Schöller, dazu selbst gebackene Kuchen und Torten von der Betreiberin Sylvia Greulich.

Ausleihe: Strandliegen, dazu kommt der Verkauf von jeglichem Badezubehör und Sonnenbrillen

Kinder: Nichtschwimmerbereich, Spielplatz

Sport: Volleyballfeld, Tischfußball

Toilette: ja (sauber)

Umkleide: nein

Dusche: nein

Parkmöglichkeiten: Platz vorm Bad

Besonderheit: sehr sauberes Wasser

MAZ-Testergebnis: 6 von 6 Sternen

Freibad Jüterbog

Adresse: Teichstraße 2, 14913 Jüterbog

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 9 bis 20 Uhr, Frühschwimmen von Montag bis Freitag 8 bis 9 Uhr und am Wochenende von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr

Eintritt: Erwachsene 3 Euro, Kinder und Ermäßigte 1,50 Euro, Abendkarte 2 Euro

Größe: 1000 Quadratmeter Wasserfläche, Liegefläche zirka 16 000 Quadratmeter

Gastronomie: Pommes frites 2 Euro, Wurst 2 Euro, Eis ab 50 Cent

Ausleihe: Bälle und Schläger

Kinder: Kinderbecken, Spielangebote, Rutsche

Sport: Fußball, Volleyball, Beachvolleyball, Tischtennis

Umkleide: ja (in Ordnung)

Toilette: ja (in Ordnung)

Dusche: ja

Schließfächer: ja

MAZ-Bewertung: 5 von 6 Sternen

Freibad Elsthal

Adresse: Teichwiesenweg 20A, 14943 Luckenwalde

Öffnungszeiten: 9 bis 19 Uhr

Eintritt: Erwachsene 3 Euro, Kinder, Arbeitslose, Studenten und Bundeswehrangehörige 1,50 Euro, Kinder unter sechs Jahre sowie Sozialpassinhaber 1 Euro

Größe: 1700 Quadratmeter Wasserfläche, zirka 7000 Quadratmeter Liegefläche

Gastronomie: Pommes frites 2,50 Euro, Wienerwurst im Brötchen 1 Euro, Eis ab 70 Cent

Ausleihe: Bälle und Tischtenniskellen, Liegen

Kinder: Nichtschwimmerbereich, Planschbecken, Spielplatz

Sport: Beachvolleyball, Tischtennis

Umkleide: ja (sauber)

Toilette: ja (in Ordnung)

Dusche: ja

Schließfächer: ja

MAZ-Bewertung: 4 von 6 Sternen

Freibad Wahlsdorf

Adresse: Drift 3, 14913 Dahme, OT Wahlsdorf

Öffnungszeiten: 13 bis 20 Uhr; in den Ferien ab 10 Uhr; an den Wochenenden 10 bis 20 Uhr.

Eintritt: Erwachsene 3 Euro, Kinder von sieben bis 17 Jahre 1,50 Euro, Kinder von drei bis sechs Jahren 50 Cent, Kinder unter drei Jahren frei

Größe: Das Becken ist 25 x 80 Meter breit

Gastronomie: Pommes frites 2 Euro, Currywurst 1,50 Euro, Eis ab 1 Euro

Kinder: Riesenrutsche, Planschbecken, viel Platz zum Toben, Sprungblöcke

Sport: Tischtennis

Umkleide: ja (in Ordnung)

Toilette: ja (in Ordnung)

Dusche: nein

Schließfächer: nein

Parkmöglichkeiten: im Ort

Besonderheiten: ruhige Lage

MAZ-Bewertung: 3 von 6 Sternen

Strandbad Mahlow

Adresse: Teltower Straße 31, 15831 Blankenfelde-Mahlow

Öffnungszeiten: 8.30 bis 20 Uhr

Eintritt: Erwachsene 2,50 Euro, Kinder ab zwölf Jahre 2 Euro, bis elf Jahre 1,50 Euro, bis drei Jahre frei

Größe: 45 000 Quadratmeter

Gastronomie: Pommes frites 2,50 Euro, Currywurst 2 Euro, Langnese Eis ab 70 Cent

Ausleihe: Schlauchboot

Kinder: viel Platz zum Toben, Sandstrand

Sport: Beachvolleyball

Umkleide: nein

Toilette: ja (sauber)

Dusche: nur zum Abduschen ohne
Seife

Schließfächer: nein

Parkplätze: Sowohl für Pkw als auch für Fahrräder reichlich vorhanden und kostenlos

MAZ-Bewertung: 4 von 6 Sternen

Freibad Oehna

Adresse: Am Freibad, 14913 Niedergörsdorf, OT Oehna

Öffnungszeiten: je nach Witterung 10 bis 20 Uhr

Eintritt: Erwachsene 3 Euro, Jugendliche und Kinder ab fünf Jahren 1,50 Euro, Kinder unter fünf Jahren 1 Euro

Größe: 750 Quadratmeter Wasserfläche, 5000 Quadratmeter Liegewiese

Gastronomie: Pommes frites 2 Euro, Wurst 2 Euro, Eis ab 60 Cent

Ausleihe: Sonnenschirme, Tischtenniskellen und -bälle, Fußbälle

Kinder: Nichtschwimmerbereich, Babybecken, Rutschen, Spielplatz

Sport: Tischtennis, Fußball, Beachvolleyball

Umkleide: ja (sehr sauber)

Toilette: ja (sehr sauber)

Dusche: nein

Parkmöglichkeiten: sehr großer Parkplatz direkt vor dem Bad (kostenlos)

Besonderheiten: ruhige Lage, sehr gepflegte Grünanlage, eigene Brunnenversorgung, Lage direkt an der Fläming-Skate und neben Campingplatz

MAZ-Bewertung: 6 von 6 Sternen

Von Anne-Kathrin Fischer und Anja Meyer

Teltow-Fläming Im Schulverweigererprojektes „Rückgrat“ wird die Lust am Lernen neu geweckt - Wieder Bock auf Schule

Null Bock auf Schule. Mit dieser Einstellung kommt man im Leben nicht sehr weit. Das haben auch Ole, Sascha, Laura, Lukas, Konstantin und Anne erkannt. Im Rahmen des Zossener Schulverweigererprojektes „Rückgrat“ wurde bei ihnen die Lust am Lernen wieder neu geweckt. Träger des Projektes ist der von Renate Vogler geleitete Bildungsverein „Wir“.

06.07.2015
Teltow-Fläming Kommende Woche besiegeln Blankenfelde-Mahlow und Kretinga in Litauen ihre Partnerschaft - Fast wie ein Staatsbesuch

Mit Kleidung, Windeln und Spielzeug im Gepäck machten sich eine Handvoll Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde Blankenfelde vor 21 Jahren auf den Weg ins litauische Kretinga. Aus der kirchlichen Verbindung wird nun eine politische. In der kommenden Woche unterzeichnen Vertreter aus Blankenfelde-Mahlow in Litauen den Partnerschaftsvertrag.

06.07.2015
Teltow-Fläming Envopark in Dahlewitz will mittels Crowdfunding erweitern - Eine Halle aus vielen kleinen Scheinen

Schon für 250 Euro kann man Teilhaber am Gewerbegebiet Envorpark in Dahlewitz werden – dank Crowdfunding. Das Unternehmen Pega Treuhand geht nicht nur bei der Finanzierung ungewöhnliche Wege. Geschäftsführer Mark-Oliver Maigré träumt von einer Immobilie, die sich selbst mit Strom versorgen kann.

06.07.2015
Anzeige