Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Erste Spenden für Sanierung des Kriegerdenkmals

Nettgendorf Erste Spenden für Sanierung des Kriegerdenkmals

Das unansehnliche Kriegerdenkmal in Nettgendorf soll restauriert werden. Das kostet voraussichtlich tausende Euro. Die ersten Spenden dafür haben der Feuerwehrverein und Ortsvorsteher Ralf Schulz bereits gesammelt.

Voriger Artikel
Das Geheimnis der Farben
Nächster Artikel
Abschlepper von Beruf

Ortsvorsteher Ralf Schulz (mit Schatulle) und der Feuerwehrverein haben Spenden fürs Krieger-Denkmal gesammelt.

Quelle: Elinor Wenke

Nettgendorf. Der Anfang ist gemacht für die Sanierung des Kriegerdenkmals in Nettgendorf. Am Freitagabend knackten die Mitglieder des neuen Feuerwehrvereins sowie Ortsvorsteher Ralf Schulz die Spendendose und zogen eine erste Bilanz ihrer Sammelaktion.

„Das Denkmal erinnert an die Opfer der Weltkriege“, erklärt Ralf Schulz, „es ist in die Jahre gekommen und zurzeit ziemlich unansehnlich.“ Da unter den namentlich festgehaltenen Opfern auch Angehörige der heutigen Nettgendorfer Familien sind, wurde beschlossen, das 3,50 Meter hohe Mahnmal restaurieren zu lassen und dafür erste Spenden zu sammeln. Als Schatulle diente eine verplombte Kaffeedose.

Auftakt beim Drachenfest

Der Auftakt erfolgte beim Drachenfest im September. „Auch ein Drachenklub aus Berlin war dabei und hat gespendet“, sagt Ortswehrführer Falko Henning. Außerdem sprach Ralf Schulz in den vergangenen Wochen die Einwohner im 111-Seelen-Dorf an. „Manche haben Kleingeld gegeben, andere Scheine“, berichtet er.

Am Freitag wurde Kassensturz gemacht. Das Ergebnis: 191,18 Euro. Schulz stockte auf 200 Euro auf. „Bescheiden, aber ein guter Anfang“, sagt er. Dass man damit kein Denkmal sanieren kann, wissen alle. „Eine grundhafte Sanierung ist nötig, die wohl mehrere Tausend Euro kostet“, sagt Henning.

„Wenn unsere Gemeinnützigkeit eingetragen ist, dürfen wir als Verein auf Sponsorensuche gehen“, erklärt Vereinschef Jörg Frenzel. Zunächst wird das Geld auf dem Ortsbeiratskonto verwahrt.

Von Elinor Wenke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg