Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Evangelische Kita hat eine neue Leiterin
Lokales Teltow-Fläming Evangelische Kita hat eine neue Leiterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:13 21.11.2017
Marion Weinhold mit den Kindern beim Essen. Quelle: Andrea von Fournier
Mahlow

Wenn Marion Weinhold vom Weg zu ihrem neuen Arbeitsplatz spricht, könnte man meinen, sie fährt zur Erholung ins Grüne. Letzteres stimmt auch fast, denn die 53-jährige Rudowerin genießt die tägliche Fahrt nach Mahlow. Doch Erholung ist die Arbeit als neue Leiterin der evangelischen Kindertagesstätte Mahlow sicher nicht.

Im Oktober die Stelle angetreten

Anfang Oktober hat Marion Weinhold die Stelle angetreten, sich nun eingearbeitet und ist voll des Lobes: Ein tolles, motiviertes Team aus elf Mitarbeitern hat sie zu führen, 85 Kinder zu betreuen. Die räumliche Einbettung der Kita in das evangelische Gemeindezentrum, die gleichzeitig auch inhaltliche Anbindung, Nähe zur Gemeinde, zu Entscheidungen und Gemeindearbeit bedeute, findet sie genial. Und noch eines hat der offenen, freundlichen Berlinerin und Mutter zweier erwachsener Kinder auf Anhieb gefallen: die großzügigen, modernen Räume und deren sinnvolle Strukturierung für die Arbeit mit den Kindern. Das kannte die Musikpädagogin, Musiktherapeutin und Mediatorin aus Berliner Kitas nicht.

Das richtige Bauchgefühl

Viele Jahre hat sie im Kirchenkreis Neukölln gearbeitet, zuletzt als stellvertretende Kita-Leiterin. Sie hat auf die passende Herausforderung gewartet und wollte sich dabei auch von ihrem Bauchgefühl leiten lassen. Das habe ihr in der Mahlower Rathenaustraße nach fünf Minuten positive Signale gesendet, nachdem sie vorher mehrere Kitas verworfen hatte. Inzwischen kann sie die Kinder auch schon mit Namen ansprechen, und sie freut sich über das hochwertige pädagogische Konzept der Einrichtung.

Pfarrerin Anne Lauschus als Vorgesetzte ist ebenso glücklich, dass sie die neue Mitarbeiterin gefunden hat. „Nachdem die Stelle vakant war und wir uns umgesehen haben, merkten wir schnell, dass es schwer würde, eine wirklich gute Leiterin zu finden“, sagt sie. Die Nachfrage beim Verband evangelischer Kindertagesstätten in der Region, ob es einen Vertretungspool gäbe, fiel negativ aus. Endlich kam Marion Weinholds Chef im Kirchkreis Neukölln zu Ohren, dass jemand in Mahlow gesucht würde und er informierte sie. Durch ihre Mitarbeit im Gospelchor Senzig und eine tiefe Verbundenheit zu dessen früheren Leiter hatte Marion Weinhold schon Beziehungen zum Umland, so dass sie selbst bereits den Gedanken an eine Arbeit in Richtung Eichwalde hegte. „Nun eben Mahlow. Ich bin so glücklich, dass es geklappt hat, das sollte so sein“, sagt sie. In der evangelischen Kita in Mahlow freut man sich umso mehr, dass die neue Leiterin auch viel Erfahrung mit Musik für und mit Kindern hat.

Von Andrea von Fournier

Um den Konfliktherd Straßenbau zu entschärfen, will man in Blankenfelde-Mahlow künftig andere Wege gehen. Die Gemeinde will den Blick stärker auf Areale legen und bisherige Informationen bündeln. Einen nicht unbedeutenden Anteil haben auch die Initiatoren von Waldblick 2020.

24.11.2017

Den offenen Transporter Sprinter aus dem Mercedes-Benz-Werk in Ludwigsfelde gibt es mit Elektroantrieb ab 2019 – wenn ihn jemand bestellt. Der Stuttgarter Autobauer stellte gestern am Rande des Flughafens Tegel seien Strategie vor, wie er auf E-Mobilität umsteigen will. Der allererste Großkunde von MB-Elektroautos war vor 110 Jahren die Feuerwehr Berlin...

20.11.2017

Die Wirtschaftsjunioren Teltow-Fläming ziehen ein positives Fazit aus ihrer diesjährigen Ausbildungsmesse. Es gab einen Besucher- und einen Ausstellerrekord. In Fragebögen bewerteten Schüler, Eltern und ausstellende Unternehmen die Messe und gaben ein gutes Feedback. Doch nächstes Jahr braucht man mehr Platz.

20.11.2017