Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming FDP-Ortsverband in Jüterbog wird aufgelöst
Lokales Teltow-Fläming FDP-Ortsverband in Jüterbog wird aufgelöst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 18.03.2015
Konrad Krauß gehörte bei der FDP in Jüterbog zu den letzten "Mohikanern". Quelle: Gertraud Behrendt
Jüterbog

Eine Ära geht zu Ende. Statt sein 70-jähriges Bestehen zu feiern, hat sich der FDP-Ortsverband Jüterbog aufgelöst. Selbst die einzige Stadtverordnete der Partei ist ausgetreten. „Das war keine leichte Entscheidung, aber es ist eben auch nicht mehr die Partei, die sie mal war“, sagt Marianne Zygar, die nun als Parteilose in der Vereinigten Fraktion ihr Mandat wahrnimmt.

Dabei hat sie 1987 als Delegierte am 14. Parteitag der Liberalen in Weimar teilgenommen. „Ich hatte einen Vortrag halten müssen. Was war ich aufgeregt!“, berichtet sie und ein wenig kommt es ihr selbst noch seltsam vor, nach 33 Jahren nicht mehr dazu zu gehören.

Zu den letzten „Mohikanern“ gehören Konrad Krauß und Bernd Rüdiger, der 1990 von Jüterbogs Stadtverordneten gewählte Bürgermeister, der dieses Amt bis zur Pension und Wahl des Nachfolgers 2011 innehatte. „Ich hab der Partei viel zu verdanken, da kann ich nicht einfach austreten. Ich bin über 40 Jahre dabei“, sagt Rüdiger.

Krauß ist seit 1975 Mitglied, seit 1990 meist in führender Position, mal Kreis-, mal Ortsvorsitzender, mal beides. 2013 hat er den Vorsitz im Ortsverband an Manuel Hurtig abgegeben. Als Hurtig eine Arbeit in Berlin aufgenommen hat, übernahm Carsten Egler den Vorsitz bis Januar. Dann sollten turnusmäßig Neuwahlen stattfinden. Viele ältere Mitglieder traten aus. Die restlichen reichten nicht einmal für einen neuen Ortsvorstand.

Im Kreisverband ist Konrad Krauß noch erster Stellvertreter des FDP-Vorsitzenden Klaus Rocher. Auch dort sei die Entwicklung ähnlich verlaufen. "2014 waren wir im Kreis Teltow-Fläming noch 70 Mitglieder. Jetzt sind wir 43." Konrad Krauß hofft, dass der neue Landesvorstand wieder mehr auf die Basis eingeht. Der Landesparteitag findet am Samstag in Wildau statt. Ob dort entsprechende Signale gesendet werden, bleibt abzuwarten. An der Auflösung der Jüterboger Ortsgruppe ist vorerst nichts zu ändern.

„Die Liberalen fehlen in der politischen Mitte“, sagt Krauß und erinnert daran, dass der Altkreis Jüterbog einst 240 Mitglieder hatte; rund 25 allein in Jüterbog. 2014 waren es noch 14. Jetzt sind es maximal vier; zwei kamen im Januar nicht zur Sitzung.

„Zur politischen Wende hatten wir sechs Stadtverordnete gestellt plus den Bürgermeister“, so Krauß, der 1974 aus Zwickau nach Jüterbog kam. Später waren es nur noch drei Stadtverordnete und bei der Kommunalwahl im Mai 2014 nur noch eine. „Wenn der Ortsverband weiter bestanden hätte, hätten wir beim Parteiaustritt von Marianne Zygar einen Nachfolger schicken können.“ Das ist nun nicht möglich.

Von Gertraud Behrendt

Brandenburg Urteile im Prozess gegen Human Bio Sciences aus Luckenwalde - HBS-Manager müssen wegen Betrugs in Haft

Sie haben das Land Brandenburg um 11,1 Millionen Euro betrogen, nun müssen sie in Haft: Im Prozess zum Fördermittel-Skandal um die Firma Human Bio Sciences (HBS) aus Luckenwalde (Teltow-Fläming) sind am Mittwoch die Urteile gegen die beiden Manager gefallen.

18.03.2015
Teltow-Fläming Baustelle Kleinbeeren ist aus Behörden-Sicht gut geführt - Rittergut ist nicht schadstoffbelastet

"Es ist eine Müllhalde, auf die jeder jahrzehntelang Farbdosen und Ölfässer geschmissen hat und die kontaminiert ist ohne Ende", sagt Gutshof-Bewohner Knut Mehlhase über die Kleinbeerener Rittergut-Ruine. Rita Mohr de Perez dagegen, die Leiterin der Unteren Denkmalschutzbehörde in Luckenwalde, sieht das anders.

17.03.2015
Teltow-Fläming Woltersdorferin ist Kfz-Mechatronikerin bei Mercedes - Meisterin unter Männern

Annekathrin Gehlsdorf liebt den Geruch von Öl und Benzin. Dass sie von der Arbeit schwarze Finger bekommt, stört sie nicht. Die 23-Jährige Woltersdorferin ist Kfz-Mechatronikerin bei Mercedes. Nach der Ausbildung finanzierte sie sich selbst die Meisterausbildung, die sie Ende 2013 erfolgreich abschloss.

17.03.2015