Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming FDP-Vorsitzender tritt zurück
Lokales Teltow-Fläming FDP-Vorsitzender tritt zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 10.04.2018
Jan Bartoszek, FDP Großbeeren, tritt als Ortsverbandsvorsitzender zurück, ebenso legt er sein Mandat als berufener Bürger im Wirtschafts- und Finanzausschusses des Ortes nieder; andere FDP-Funktionen auf Kreis- und Landesebene behält er. Quelle: privat

 Jan Bartoszek tritt nach drei Jahren aus persönlichen Gründen als FDP-Vorsitzender Großbeeren zurück, erklärt der 40-Jährige in einer Pressemitteilung. Gleichzeitig habe er den Ortsverband über diesen Schritt informiert. Den Entschluss habe er bereits zu Jahresbeginn gefasst, jedoch nach einigen Gesprächen verworfen; nun wisse er, das wäre nur ein Abschied auf Raten gewesen.

Dem Ortsverband bleibe jetzt ein Jahr vor der Kommunalwahl die Möglichkeit, sich neu aufzustellen und den Wahlkampf erfolgreich zu meistern, heißt es in der Erklärung.

Zweifacher Vater konzentriert sich auf andere Ebenen

Außerdem schreibt er: „Konsequenterweise lege ich auch das Amt als sachkundiger Einwohner im Wirtschafts- und Finanzausschuss der Gemeinde Großbeeren nieder und ziehe mich somit aus der Großbeerener Kommunalpolitik erst einmal zurück.“

 FDP-Mitglied bleibe er, der zweifache Vater will sich nun auf den FDP-Vizekreisvorsitz Teltow-Fläming und auf die Arbeit im FDP-Landesfachausschuss Arbeit, Soziales, Gesundheit und Familie konzentrieren. Jan Bartoszek war sieben Jahre im FDP-Ortsvorstand.

Von Jutta Abromeit

Bei dem Post-Tochterunternehmen „DHL Delivery Berlin“ wird gestreikt – und das kurz vor Ostern. Viele Kunden könnten deshalb vergeblich auf die letzten, bestellten Pakete warten. Betroffen sind auch Standorte in Potsdam, Kleinmachnow und Großbeeren.

27.03.2018

In der Turmklause in Luckenwalde hat schon so Mancher ein kühles Blondes nach Feierabend gezischt. Kein Wunder, dass die Einwohner der Kreisstadt sehnsüchtig auf die Neueröffnung der Gaststätte warten – samt eigener Brauerei. Im Sommer soll es soweit sein. Das selbst gebraute Bier gibt es in zwei Wochen bei einer Baustellenparty zum Kosten.

30.03.2018

Die Krankenstände waren in Deutschland im Februar auf einem Zehn-Jahres-Hoch. Das spüren insbesondere die Kliniken. Neben hohen Fehlzeiten bei Ärzten und Pflegern mussten sie viele Influenza-Patienten stationär behandeln.

30.03.2018
Anzeige