Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Familie verläuft sich bei Kälte im Wald

Hubschraubereinsatz Familie verläuft sich bei Kälte im Wald

Zum Glück hatte ein Mann beim Spaziergang sein Handy dabei und auch Empfang. Er hatte sich zusammen mit seiner Mutter und einem kleinen Kind am Sonntagabend im Wald bei Sperenberg (Teltow-Fläming) verlaufen – und das bei nur 3 Grad Celsius. Die Polizei startete umgehend eine große Suche.

Voriger Artikel
Auslöser für die Spaltung der Kirche
Nächster Artikel
Unfall auf der Autobahn


Quelle: dpa (Genrefoto)

Sperenberg. Zum Glück hatte ein Mann beim Spaziergang sein Handy dabei und auch Empfang. Denn er hatte sich zusammen mit seiner Mutter und einem kleinen Kind am Sonntagabend im Wald bei Sperenberg (Teltow-Fläming) verlaufen.

Als der Notruf gegen 18.30 Uhr einging, startete die Polizei umgehend eine große Suchaktion nach der Familie, denn es war mit nur 3 Grad Celsius empfindlich kalt geworden.

Auch der Polizeihubschrauber kam zum Einsatz gebracht. Um 19:57 Uhr dann die erlösende Nachricht: Der Hubschrauber hatte die Familie im Wald entdeckt. Mittels Suchscheinwerfer leuchtete er der Familie sicher aus dem Wald heraus.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg