Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Ein dreifach donnerndes Helau
Lokales Teltow-Fläming Ein dreifach donnerndes Helau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 14.03.2019
Die große Gruppe beim Fasching der Kita Stülper Landmäuse. Quelle: Margrit Hahn
Stülpe

Am Faschingsdienstag ging es bei den Stülper Landmäusen hoch her. Mit einem Obst- und Gemüsebüfett begann das närrische Treiben. Die beliebtesten Kostüme waren Feuerwehrmann, Polizist, Biene Maja und Prinzessin. Auch die Erzieher hatten sich verkleidet. Auf allen Etagen wurde gefeiert.

In der Kita in Stülpe wurde am Faschingsdienstag traditionell gefeiert. In bunten Kostümen wurde getanzt, gespielt und getobt. Die Verkleidung reichte vom Rotkäppchen bis zu Batman.

Die Kinder durften im Vorfeld mit entscheiden, was alles gemacht werden soll. Und so gehörten neben Sackhüpfen, Topfschlagen, Eierlaufen auch Polonaise und Stuhltanz zu den Lieblingsbeschäftigungen der Mädchen und Jungen. Zwischendurch wurde es auch mal ruhiger. An verschiedenen Stationen mussten Gegenstände ertastet oder Geräusche erkannt werden.

Von Margrit Hahn

Die Gemeinde Nuthe-Urstromtal hat Dach- und Fußbodensanierung der Stülper Turnhalle vorfinanziert und hofft, dass endlich Fördermittel fließen.

14.03.2019

Oberförster Tim Ness von der Landeswaldoberförsterei in Hammer freut sich über die erneute Zertifizierung für ökologisches Arbeiten. Er befürchtet aber eine erneute Dürre in diesem Jahr.

14.03.2019

Der Ludwigsfelder Ralf Haase schätzt, dass er drei Viertel aller DDR-Schallplatten hat. Doch wie viele überhaupt gepresst wurden, das weiß bis heute keiner so genau.

10.03.2019