Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Fastnachtssaison endet in Langenlipsdorf
Lokales Teltow-Fläming Fastnachtssaison endet in Langenlipsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 09.03.2016
Wer den Hut aufhatte, wurde zum Tresen getragen. Quelle: H.-Dieter Kunze
Anzeige
Langenlipsdorf

Die Fastnachtssaison im Fläming ist vorüber. Eine der letzten Feiern war am Wochenende in Langenlipsdorf. Dort war die Männerfastnacht angesagt.

Das Zepter – genauer gesagt: die Hüte – schwangen am Samstag die Platzmeister Markus Poser mit Partnerin Julia Lehmann sowie John Lehmann mit Silke Lehmann. Für die Musik sorgte das Trio „Die Banausen“, eine Truppe aus Brandenburger Regionen.

Nach dem Eintanzen in großer, klatschender Runde wurden flugs die bebänderten Hüte kurzzeitig an auserwählte Männer weitergereicht. Sie bekamen einen Service der besonderen Art, der fest zur Jahrzehnte alten Fastnachtstradition in Langenlipsdorf gehört: Sie wurden von zwei Männern geschultert und zum Tresen getragen. Dafür ist wohl eine kleine Runde Hochprozentiger ein angemessener Preis.

Nach der feucht-fröhlichen Nacht folgte am Sonntagmorgen das traditionelle mobile Frühschoppen, das Zempern. Die Männergruppe zog von Gehöft zu Gehöft, um möglichst viele Zempergaben einzusammeln.

Neben der Männer-, gab es am Wochenende zuvor noch die Weiber- und die Jugendfastnacht. Nach so viel feucht-fröhlichem Trubel hat sich so mancher nun freiwillig eine abstinente Phase verordnet.

Von H.-Dieter Kunze

Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht - Wohnungsbrand: Familie im Krankenhaus

Plötzlich stieg der Rauch auf: Aus bisher ungeklärter Ursache ist es zu einem Schwelbrand in einer Wohnung in Wünsdorf gekommen. Noch bevor die Rettungskräfte eintrafen, hatten bereits alle Mieter des Mehrfamilienhauses das Gebäude verlassen. Eine Frau musste mit ihrer Tochter in ein Krankenhaus.

06.03.2016

Das Einparken ist manchmal gar nicht so leicht, wenn es nicht gleich klappt. Während manche Autofahrer dann erst recht verunsichert sind, ist ein Mann aus Blankenfelde-Mahlow so richtig wütend geworden. Er raste davon – und krachte gegen ein parkendes Fahrzeug. Doch dann steigerte sich seine Wut erst recht.

06.03.2016
Teltow-Fläming Malwettbewerb der VR-Bank - Schüler malen ihre Helden

Die Sieger des Malwettbewerbs „Jugend creativ“ der VR-Bank stehen fest. Eine Jury ermittelte aus 825 Bildern die Gewinner. Das Motto des Wettbewerbs lautete: „Fantastische Helden und echte Vorbilder: Wer inspiriert dich?“. Die Preisverleihung findet am 15. März in Jüterbog statt.

06.03.2016
Anzeige