Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 18 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Festumzug mit alter und neuer Technik

Ruhlsdorf Festumzug mit alter und neuer Technik

Die Freiwillige Feuerwehr Ruhlsdorf feiert das 90-jährige Bestehen mit befreundeten Löschgruppen, Dorfbewohnern und Gästen. Dazu gab es einen Festumzug durchs Dorf. Die Ruhsldorfer Feuerwehr hat derzeit 36 Mitglieder.

Voriger Artikel
Spaziergang mit der Landrätin
Nächster Artikel
Wartburgtreffen in der Bücherstadt

Der Festumzug führte von der Gemeindeverwaltung zum Dorfplatz in Ruhlsdorf. Der alte Köbe-Mannschaftwagen durfte natürlich nicht fehlen.

Quelle: Margrit Hahn

Ruhlsdorf. Die Freiwillige Feuerwehr Ruhlsdorf besteht seit 90 Jahren. Dies wurde am Wochenende ausgiebig gefeiert. Die Feuerwehr und die Dorfgemeinschaft hatten zum Dorffest eingeladen, das mit einem Festumzug begann. Dieser führte von der Gemeindeverwaltung zum Dorfplatz.

Bereits am Freitagabend fand anlässlich des Jubiläums eine Festveranstaltung statt, zu der auch die anderen Löschgruppen der Gemeinde Nuthe-Urstromtal sowie Sponsoren eingeladen waren. Ortswehrführer Peter Hipke begrüßte die Gäste und verwies darauf, dass sich die Einsätze in den vergangenen 90 Jahren sehr verändert haben. Inzwischen gibt es nicht mehr so viele Brände, dafür sind andere Aufgaben in den Vordergrund gerückt


Reinhard Ziehe  wird für sein Engagement in der Feuerwehr geehrtt

Reinhard Ziehe wird für sein Engagement in der Feuerwehr geehrt.t

Quelle: Margrit Hahn
Vor dem Festumzug stellen sich die Ruhlsdorfer Feuerwehleute zum Gruppenfoto zusammen

Vor dem Festumzug stellen sich die Ruhlsdorfer Feuerwehleute zum Gruppenfoto zusammen.

Quelle: Margrit Hahn

Die Ruhlsdorfer Wehr zählt derzeit 36 Mitglieder. Zu ihnen gehört auch Birgit Schulze, die in alten Unterlagen nach der Ruhlsdorfer Feuerwehrgeschichte geforscht hat. Sie berichtete, dass es vor der Gründung der Ruhlsdorfer Feuerwehr eine Pflichtfeuerwehr gegeben hat. Bereits 1834 gab es eine Dorf-Feuer-Ordnung. In einem Protokollbuch von 1908 fand Birgit Schulze einen interessanten Eintrag. So wurde jeder mit 1,50 Mark bestraft, der bei Ausbruch eines Feuers nicht mit seiner Abteilung zum Löschen ausrückte. Zudem wurden 50 Pfennig fällig, wenn jemand ohne Eimer an der Brandstelle erschien – außer man kam direkt von der Arbeit zur Brandstelle, dann musste man die 50 Pfennig nicht zahlen.

1913 wurde der Kauf eines gebrauchten Mannschaftswagens von der Firma Köbe in Luckenwalde beschlossen. Dieser wurde 1992 von den Ruhlsdorfer Kameraden aufgearbeitet und ist der Stolz der Wehr. Der Wagen war natürlich beim Festumzug am Sonnabend mit dabei.

Gegründet wurde die Ruhlsdorfer Wehr am 21. Mai 1927

Die eigentliche Gründung der Ruhlsdorfer Feuerwehr war am 21. Mai 1927. „Leider ist von 1928 bis 1977 nichts mehr über die Ruhlsdorfer Wehr zu lesen“, sagt Birgit Schulze. Erst 1977, als das 50-jährige Jubiläum mit einem Volksfest und einem Umzug gefeiert wurde, fand sie wieder Erwähnung. 1984 wurde das Feuerwehrgerätehaus im Dorf eingeweiht , dass durch Aufbaustunden der Kameraden sowie fleißige Helfer errichtet wurde.

Allerdings ist der Bau in die Jahre gekommen und muss dringend auf Vordermann gebracht werden. Bürgermeisterin Monika Nestler hatte gute Nachrichten „Ich freue mich, ihnen heute mitteilen zu können, dass wir eine Förderzusage aus dem Kommunalen Investitionsprogramm erhalten haben und noch in diesem Jahr mit dem Bau oder besser gesagt mit der Sanierung des alten Feuerwehrhauses beginnen können“, teilte sie mit. Anderthalb Jahre hatte die Gemeinde darum gekämpft. „Doch was lange währt, wird gut“, sagte Nestler.

Die älteren Kameraden hüten wie ein rohes Ei

Gemeindebrandmeister Bernd Wendlandt lobte die Arbeit der Feuerwehrleute, vor allem die der älteren Kameraden, die den Grundstein für die Sicherheit im Ort gelegt haben. Er versprach, dass mit Sanierun

Von Margrit Hahn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg