Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Festwiese eröffnet am Sonnabend
Lokales Teltow-Fläming Festwiese eröffnet am Sonnabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 07.05.2017
Mahlows Ortsvorsteherin Regina Bomke (CDU) hofft auf schönes Wetter und viele Gäste zur Eröffnung der Festwiese am Sonnabend. Quelle: Foto: Christian Zielke
Anzeige
Mahlow

Das Grün ist frisch gemäht und saftig. Am Sonnabend soll dort eine Kaffeetafel mit weißen Tischdecken stehen. Menschen sollen auf dem Rasen sitzen, picknicken oder Boule spielen. So wünscht es sich Mahlows Ortsvorsteherin Regina Bomke (CDU).

Wenn die Mahlower Festwiese am 6. Mai eröffnet, sollen möglichst viele kommen – aus der ganzen Gemeinde. Die Wiese, die die Gemeinde im vergangenen Jahr anlegen ließ, soll ein zentraler Platz für ganz Blankenfelde-Mahlow sein. Zirkusse sollen dort ihre Zelte aufschlagen, Filmfans können dort demnächst Kino unter freiem Himmel erleben. Zur feierlichen Eröffnung hat sich der Ortsbeirat etwas ganz besonderes ausgedacht. Die Besucher sind aufgerufen, einen Kuchen zu backen.

Jury prämiert den besten Kuchen

Eine Jury wird dann die drei besten Kuchen auswählen und mit einem Preis prämieren. Regina Bomke hofft auf einen kulinarischen Wettstreit. „Jeder soll das backen, was er am besten kann.“ Damit der Geschmack zählt, soll der Name des Bäckers auf der Unterseite des Blechs oder der Platte notiert werden. Gegen eine kleine Spende können die Besucher den Kuchen verkaufen und an der Kaffeetafel genießen. Der Erlös soll einem Höhepunkt für den Kultursommertag zugute kommen, der in diesem Jahr ebenfalls auf der neuen Festwiese stattfindet.

Ein bisschen englisches Flair wäre nach dem Geschmack der Ortsvorsteherin. In Großbritannien treffen sich die Menschen bei schönem Wetter im Park zum Picknicken. „Es wäre toll, wenn uns das auch in Mahlow gelingt“, sagt sie. Jeder ist eingeladen, etwas zum großen Büffet beizutragen. Wer den Picknickkorb zu Hause lassen möchte, hat eine Chance auf Bouletten und Bratwürste vom Grill. Ebenfalls sehr britisch wird der musikalische Rahmen sein. Ein Dudelsackspieler wird zur Eröffnung spielen. Danach übernimmt Bernd Hagedorn das DJ-Pult.

Im Sommer 2016 begann die Gestaltung der Wiese

In den vergangenen zwei Jahren war die Idee zu einem zentralen Festplatz in Mahlow gereift. Schon in der Vergangenheit standen auf dem Gelände unweit des Mahlower Bahnhofs Zirkuszelte und Rummelbuden. Den Rest des Jahres machte die Wiese einen ungepflegten Eindruck. Vor einigen Jahren kaufte die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow das Grundstück. Im vorigen Sommer begann die Umgestaltung.

Planierraupen ließen die Erdhügel verschwinden. Der Wildwuchs wurde beseitigt. Im vorderen Teil und am Rand wurde der Untergrund so befestigt, dass dort auch schwere Lkw stehen können, ohne dass der Rasen Schaden nimmt. Damit niemand mehr meterlang Kabel abrollen muss, hat die Gemeinde Stromkästen aufstellen lassen. Für einen Toilettenwagen gibt es einen Wasser- und Abwasseranschluss. Damit der Platz auch bei Regen nicht überschwemmt wird, wurden unterirdische Drainagen verlegt. Seit dem Spätsommer hat sich der Rasen auf dem neuen Boden gut entwickelt, derzeit finden letzte Arbeiten an der Böschung statt. Mehr als 80 000 Euro hat die Gemeinde investiert.

Von Christian Zielke

Ein mann in Mahlow ist am Mittwochabend von einem Geräusch wach geworden, als er auf der Couch schlief. Er bemerkte zwei Männer, die sich gerade an seiner Balkontür zu schaffen machen. Er brüllte sie an und trat nach ihnen, dann flüchteten die beiden.

04.05.2017

Ein betrunkener 24-Jähriger hat am Mittwochabend im Aktivstadtpark in Ludwigsfelde zwei Mädchen belästigt und geschlagen. Die Mädchen retteten sich in das Polizeirevier, die Beamten konnten den Mann festnehmen. Er hatte 3,52 Promille Alkohol im Blut.

04.05.2017

Werner Erdmann aus Teltow zeigt im Verwaltungsgebäude der Gemeinde Nuthe-Urstromtal in Ruhlsdorf Bilder und Holzarbeiten.

07.05.2017
Anzeige