Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr öffnet die Türen

Blankenfelde Feuerwehr öffnet die Türen

Mehrere hundert Besucher waren am Sonnabend beim Tag der offenen Tür der Blankenfelder Feuerwehr. Erstmal konnte man nicht nur daneben stehen und zugucken, sondern durfte selbst die Uniform anziehen und Rettungsgeräte ausprobieren. Ortswehrführer Mirko Höötmann hofft, dass einige Besucher nun Lust aufs Ehrenamt bekommen.

Voriger Artikel
Auto während Einkauf gestohlen
Nächster Artikel
Neuer Glanz für die alte Orgel

An acht Stationen konnten die Besucher ausprobieren, was Feuerwehrleute im Dienst tun müssen.

Quelle: Foto: Christian Zielke

Blankenfelde. Als Mirko Höötmann vor ein paar Monaten einkaufen war, hatte er eine außergewöhnliche Begegnung. „Eine Frau nahm mich plötzlich in den Arm und sagte ’Danke’.“ Ein halbes Jahr zuvor hatte die Dame einen Schlaganfall. Mirko Höötmann, Ortswehrführer von Blankenfelde, war mit der First-Responder-Einheit als erster am Einsatzort und versorgte die Frau, bis Notarzt und Sanitäter eintrafen. „Solche Momente treiben mich an“, sagt Mirko Höötmann.

An acht Stationen konnte man in die Rolle der Feuerwehrleute schlüpfen

Am Sonnabend öffnete die Blankenfelder Feuerwehr ihre Türen – und hunderte Neugierige kamen. „Wir wollten es in diesem Jahr etwas anders machen“, sagt Feuerwehrsprecher Dirk Wittstock. Statt den Brandschützern beim Löschen und Bergen zuzuschauen, sollten die Besucher selbst mit anpacken. An acht Mitmach-Stationen konnten sie feuerwehrtypische Aufgaben erledigen – vom Anlegen der Uniform über den Umgang mit der Atemschutztechnik bis zum Einrollen der Schläuche.

90 Mitglieder hat die Blankenfelder Feuerwehr, davon 50 im aktiven Dienst und 30 in der Jugendfeuerwehr. Vor allem unter der Woche sei es schwierig, die Bereitschaft abzudecken. „Wir haben eine Lücke bei den 30- bis 40-Jährigen“, sagt Mirko Höötmann. Viele in diesem Alter seien mit der Familiengründung beschäftigt und scheuten sich vor dem Ehrenamt. Der Feuerwehrchef hofft nun, dass sich nach der gut besuchten Präsentation vom Wochenende einige Besucher entschließen, mitzumachen: „Verstärkung ist immer willkommen.“

Von Christian Zielke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
955520b0-12fc-11e8-9039-e4d533068ab6
Willkommen, liebe Babys, in Teltow-Fläming!

Die MAZ begrüßt die Neugeborenen im Landkreis Teltow-Fläming! Die Babys, die vor allem in den Krankenhäusern in Luckenwalde und Ludwigsfelde zur Welt gekommen sind, lächeln uns in dieser Bildergalerie an.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg