Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Das ausgebrannte Feuerwehrauto im Video
Lokales Teltow-Fläming Das ausgebrannte Feuerwehrauto im Video
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:33 22.06.2016
Zwischen Frankenförde und Zülichendorf brannte das Feuerwehrfahrzeug. Quelle: Elinor Wenke
Anzeige
Zülichendorf

Ein nagelneues „Hilfeleistungslöschfahrzeug 20“ ist am Mittwoch auf der L80 zwischen Zülichendorf und Frankenförde bei einer Testfahrt vollständig ausgebrannt. Es sollte erst am Donnerstag seiner Bestimmung übergeben werden. Der Fahrer blieb unverletzt. Aus noch unbekannter Ursache hatte das Fahrzeug kurz vor 13 Uhr Feuer gefangen und stand kurz darauf in Flammen.

Von dem Fahrzeug blieb nicht viel mehr übrig. Quelle: Stähle

Insgesamt 15 Kameraden aus Luckenwalde und Nuthe-Urstromtal waren im Einsatz, um das Feuer zu löschen. Der Sachschaden wird auf 400.000 Euro geschätzt.

Durch die große Hitze ist auch der Fahrbahnasphalt eingeschmolzen. Die Straße bleibt wegen der Aufräumarbeiten noch bis Donnerstagmorgen gesperrt.

Das Feuerwehrauto ist komplett ausgebrannt. Quelle: Stähle

Von Elinor Wenke

Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 22. Juni - Mitarbeiter in Erstaufnahmeeinrichtung geschlagen

Ein Mitarbeiter der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Wünsdorf ist am Dienstagnachmittag von einem Bewohner ins Gesicht geschlagen worden. Dieser, ein 25-Jähriger mit ungeklärter Staatsangehörigkeit, hatte sich geweigert, wegen Bauarbeiten mit seiner Familie in ein anderes Zimmer umzuziehen. Der Mitarbeiter wurde leicht verletzt.

22.06.2016
Teltow-Fläming Sexueller Übergriff in Ludwigsfelde - Mann belästigt Mädchen (9) in FKK-Therme

Bedenklicher Zwischenfall im FKK-Bereich der Ludwigsfelder Therme: Die Polizei hat jetzt einen Vorfall vom Sonnabend öffentlich gemacht. Demnach soll ein älterer Mann ein neunjähriges Mädchen sexuell belästigt haben. Weil der Mann flüchten konnte, hofft die Polizei nun auf Hinweise von Zeugen.

22.06.2016
Teltow-Fläming Zum Tag der Architektur in Dahmeland-Fläming - Ideal der Einfachheit

Beim bundesweiten Tag der Architektur am Wochenende werden zwei besondere Bauprojekte in der Region vorgestellt: der Bürgertreff auf dem Fontaneplatz in Königs Wusterhausen und die Weinbergscheune „Goldstaub“ in Baruth.

22.06.2016
Anzeige