Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Feuerwehrleute auf dem Weg zur WM

Ludwigsfelde Feuerwehrleute auf dem Weg zur WM

Die Feuerwehr-Sportler aus Ludwigsfelde sind auf dem Weg zur Weltmeisterschaft. Am Freitagabend wurden sie offiziell verabschiedet – und ihre Leistungen bei der Deutschen Meisterschaft vor kurzem in Rostock gewürdigt.

Voriger Artikel
Musik-Session im Nuthepark
Nächster Artikel
Feilschen um jeden Preis

Sportler und Gratulanten: Klaus-Dieter Walter (l.), Wertungsrichter in Rostock, Clemens Krause (2.v.l.), Bettina Lugk (Stadtverordneten-Vorsitzende, SPD, 3. v.l.), Sebastian Thäle (hinten r.), Carla Karstädt (vorn l.), Vorsitzende Feuerwehr-Förderverein, Trainer Wilfried Thäle (vorn, r.).

Quelle: Ott

Siethen. Die Feuerwehrsportler aus Ludwigsfelde sind auf dem Weg zur Weltmeisterschaft: Am Freitagabend verabschiedete der Förderverein der Ludwigsfelder Feuerwehr im Kartoffel-Landhof Siethen die Aktiven zu dem Wettbewerb, der Mitte August in Tschechien stattfinden wird. Gleichzeitig feierten Verein und Mannschaft die Erfolge bei den Deutschen Meisterschaften in Rostock. Dort hatte Clemens Krause in der Einzelwertung auf der 100-Meter-Hindernisbahn Gold geholt, Sebastian Thäle Bronze und Silber in Einzel- und gleich viermal Gold in den Mannschaftswertungen. Der 17-jährige Clemens war überrascht vom Erfolg: „Es ist meine erste richtig große Medaille und ich habe eine Woche gebraucht, das zu realisieren.“

Von Gudrun Ott

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg