Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Fifa-Schiri pfeift Kita-Turnier

Zossen Fifa-Schiri pfeift Kita-Turnier

Noch vor wenigen Tagen stand Stefan Lupp an der Seitenlinie im Champions-League-Finale zwischen Real Madrid und Juventus Turin. Am Mittwoch pfiff der Fifa-Schiedsrichter in Zossen die sechs Spiele des seit Jahren stattfindenden Fußballturniers zwischen der Kita „Bummi“ und der gastgebenden Kita „Oertelufer“.

Voriger Artikel
Zu wenige Kurse, Trainer und Bahnen
Nächster Artikel
Und nun als Eva in Bayreuth

Stefan Lupp mit der Gewinnermannschaft aus der Kita „Oertelufer“, ihrem Trainer und dem besten Torhüter des Turniers.

Quelle: foto: Stadt Zossen

Zossen. Vor wenigen Tagen noch stand Stefan Lupp an der Seitenlinie im Champions-League-Finale zwischen Real Madrid und Juventus Turin in Cardiff. Am Mittwoch trat er als Schiedsrichter auf dem Käfig-Bolzplatz an den Zossener Kalkschachtöfen in Aktion. Hier pfiff der Fifa-Schiedsrichter die sechs Spiele des seit Jahren stattfindenden Fußballturniers zwischen der Kita „Bummi“ und der gastgebenden Kita „Oertelufer“. Für den in Zossen wohnenden zweifachen Vater war es Ehrensache, dass er sich an diesem Vormittag die Zeit nahm, um die Spiele der mit Eifer und Enthusiasmus um den Ball kämpfenden Nachwuchsfußballer – darunter auch etliche Mädchen – zu pfeifen. Sein fünfjähriger Sohn geht in die Kita „Oertelufer“, spielte aber selbst nicht mit.

Erfreulicherweise hatte Lupp ein leichtes Amt, es gab keine Fouls, keine Schwalben, höchstens mal ein unbeabsichtigtes Handspiel. Gewonnen hat das Turnier die erste Mannschaft aus der Kita „Oertelufer“. Für die Sieger gab’s Medaillen und Urkunden, „Bummi“-Torhüter Lenny wurde bester Keeper des Turniers, Luca erfolgreichster Torschütze.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg