Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Fotoschau in Jüterboger Altenheim

Kindheit auf dem Gut Fotoschau in Jüterboger Altenheim

Der Hauslehrer August Sodemann war seinerzeit der einzige, der die umständliche Plattenkamera zu bedienen verstand. Noch heute sind seine Aufnahmen aus der Zeit um 1900 gut erhalten. Wie das Leben als Kind Adliger so war, daran erinnerte Nachfahre Bernhard von Barsewisch zur Ausstellungeröffnung.

Voriger Artikel
Fröhdener können ihre Ideen zu Papier bringen
Nächster Artikel
Friedhof Ludwigsfelde soll erweitert werden

Bernhard von Barsewisch führte zur Vernissage am Dienstag durch die Fotoausstellung.

Quelle: Josefine Sack

Jüterbog. Es könnten die Erinnerungen der Heimbewohner sein. Tatsächlich handelt es sich bei den Fotos, die seit dieser Woche die Wände des Johanniter-Seniorenzentrums Jüterbog schmücken, um eine Leihgabe des Brandenburg-Preußen Museums aus Wustrau (Ostprignitz-Ruppin).

Die historischen Aufnahmen aus der Zeit um 1900 stammen aus der Familiensammlung von Bernhard von Barsewisch. Der pensionierte Augenarzt gehört zum Adelsgeschlecht von Barsewisch und wuchs auf einem Gut in Groß Pankow (Prignitz) auf. Die Familie floh noch vor Kriegsende 1945 nach Hildesheim. Während des Studiums in Hamburg begann von Barsewisch, die Geschichte seiner Familie anhand alter Fotos zu erforschen. Hunderte hat er innerhalb von 60 Jahren zusammengetragen. „Kindheit auf dem Gut" heißt die Auswahl, die noch bis November im Johanniter-Heim gezeigt wird.

Erstaunlich gut erhalten, wenn auch am Computer nachbearbeitet, sind die Aufnahmen des Hauslehrers August Sodemann, der damals auf dem Gut angestellt war. Er war der einzige, der die kostbare, aber umständliche Plattenkamera zu bedienen wusste. Die Schwarz-Weiß-Fotografien dokumentieren den Alltag der Kinder auf dem Hof und in der Natur. Ein Teil der Fotos wurde 2013 im Rahmen des Kulturland-Themenjahres „Kindheit in Brandenburg“ in Potsdam gezeigt.

Info: „Kindheit auf dem Gut“, Johanniter-Seniorenzentrum, Planeberg 10 bis 14, täglich geöffnet von 8 bis 19 Uhr.

Von Josefine Sack

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg